Festnahme

Tochter von Sänger Jon Bon Jovi mit Drogen erwischt

Angeblich bewusstlos wurde Bon Jovis Tochter in ihrem Zimmer gefunden. Schuld soll eine Überdosis Heroin gewesen sein.

Die Tochter von US-Sänger Jon Bon Jovi ist in ihrem Studentenwohnheim des Hamilton Colleges mit Drogen erwischt und festgenommen worden.

Rettungskräfte hätten die 19-jährige Stephanie Rose bewusstlos in ihrem Zimmer der Universität im US-Bundesstaat New York gefunden, berichteten US-Medien am Mittwoch. Polizei und Notarzt seien herbeigerufen worden.

Polizisten fanden den Angaben zufolge im Zimmer des Mädchens eine „kleine Menge“ an Heroin sowie Marihuana und Drogenutensilien. Möglicherweise habe sie eine Überdosis Heroin konsumiert. Sie sei in ein Krankenhaus gebracht worden, aus dem sie aber bereits im Lauf des Tages wieder entlassen werden sollte. Auch ein 21 Jahre alter Student wurde festgenommen. Beide müssen sich nun wegen Drogenbesitzes vor Gericht verantworten.

Der Besitz der Drogen gilt in den USA als Ordnungswidrigkeit, auf die eine Vorladung vor Gericht folgt. Jon Bon Jovi hat mit seiner Frau vier gemeinsame Kinder.

( dpa/BMO )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos