Neue Moderatorin

Nazan Eckes will nach DSDS Kinder

Nazan Eckes ist die neue Moderatorin von „Deutschland sucht den Supertstar“. Nach der Staffel kann sie sich eine Leben als Mutter vorstellen.

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Die neue „Deutschland sucht den Supertstar“-Moderatorin Nazan Eckes (36) hat vor drei Monaten ihren Freund Julian Khol (32) geheiratet. Nun kann sie sich auch vorstellen, Mutter zu werden. „Mein Mann Julian und ich wünschen uns auf jeden Fall ein Kind. Irgendwann nach DSDS wäre ein guter Moment", verriet die 36-Jährige im Interview mit „Bild“.

Karriere gehe für sie nicht über alles, sagte die Moderatorin. „Nein. Wenn es so weit ist, dann werde ich bestimmt nicht sagen: Oh, jetzt kommt es aber ungelegen."

Eckes will für die Kandidaten wie eine große Schwester sein

Für die neue DSDS-Staffel stand Eckes bereits vor der Kamera. Für die Kandidaten der Castingshow will sie dabei wie eine große Schwester sein. "Vor allem möchte ich den Kandidaten Rat und Hilfe geben und so was wie eine große Schwester sein. Wenn ich junge Menschen zittern sehe, dann neige ich dazu, sie in den Arm zu nehmen.“

Auch den Pop-Titanen Dieter Bohlen ist sie schon begegnet und sagte gegenüber der „Bild“: „Dieter Bohlen ist sehr lieb zu mir. Ich kenne ihn schon länger und habe mit ihm ein paar Drehs gehabt. Es war ein schönes Wiedersehen.“

Im April 2012 hatte RTL bekanntgegeben, dass es trotz gesunkener Einschaltquoten im Jahr 2013 ein zehnte DSDS-Staffel geben werde. Die Jurymitglieder Natalie Horler und Bruce Darnell sollen durch die Tokio-Hotel-Mitglieder Bill und Tom Kaulitz sowie Mateo, dem Sänger der Band Culcha Candela, ersetzt werden. Mit Nazan Eckes wird es auch ein neues Moderatoren-Team geben. Moderator Marco Schreyl wird nicht mehr bei der Sendung dabei sein aber Raúl Richter.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen