Babyglück

Megan Fox ist Mutter eines Jungen geworden

Schauspielerin Megan Fox und ihr Mann Brian Austin Green sind im September Eltern geworden. Es ist das erste gemeinsame Kind.

Die Schauspielerin Megan Fox (26) und ihr Mann Brian Austin Green (39) sind bereits im September Eltern eines kleinen Jungen, namens Noah Shannon Green geworden. Es ist das erste Kind der Hollywood-Schauspielerin, die mit dem Film „Transformers“ weltweit als Sexsymbol bekannt wurde.

Am Mittwoch verkündigte sie auf Facebook: "Wir können uns glücklich schätzen, dass wir ein paar friedliche Wochen zu Hause hatten, aber ich möchte dies selbst bekannt geben, bevor irgendwer anders es tut. Ich habe am 27. September unseren Sohn Noah Shannon zur Welt gebracht. Er ist gesund, glücklich und perfekt."

Des weiteren dankte Fox Gott für den Nachwuchs und ihren Fans für ihre Unterstützung. "Wir fühlen uns auf ewig geehrt, die Möglichkeit zu haben, uns selbst Eltern dieser wunderschönen Seele nennen zu können, und ich werde Gott ewig dankbar dafür sein, dass er es mir erlaubt hat, diese Art von grenzenloser, unbefleckter Liebe kennenzulernen. Danke auch an die, die uns positive Energie und Glückwünsche zukommen lassen möchten. Möge Gott euch und eure Familien reichlich segnen."

Megan Fox und Green (39), bekannt aus der 90er-Jahre-Serie „Beverly Hills, 90210“ hatten 2010 geheiratet. Neben dem kleinen Noah Shannon Green ist das, in Tennessee geborene Armani-Model, bereits Stief-Mutter des zehnjährigen Kassius, den Green aus einer vergangenen Beziehung mitbrachte. In einem vergangenen Interview ließ Fox verlauten, dass sie gerne zwei oder drei Kinder hätte.