Hochzeit

Sänger Rufus Wainwright heiratet einen Berliner

Der 39-Jährige trat mit dem deutschen Theaterproduzenten Jörn Weisbrodt vor den Traualtar. Ihre Gäste erhielten ein Glas Pflaumenmarmelade.

Foto: DAPD

US-Sänger Rufus Wainwright (39) hat laut „People“ seinen langjährigen Partner Jörn Weisbrodt geheiratet. Der Deutsche ist der Künstlerische Leiter des Luminato Festivals in Kanada.

Wie das Portal berichtete, gaben sich die beiden am Donnerstag am Strand von Long Island im US-Bundesstaat New York das Jawort. Der gebürtige Berliner und Wainwright hatten sich 2010 verlobt.

Laut „People“ traute der Künstler Justin Vivian Bond das Paar. Neben Wainwrights Schwester Martha Wainwright sollen Promis wie Julianne Moore und Yoko Ono unter den rund 250 Gästen gewesen sein. Jedem Gast wurde laut „Gala” als Geschenk ein Glas Pflaumenmarmelade überreicht, auf dessen Etikett auf Deutsch "Rufus + Jörns Hochzeit" stand. In Anspielung auf die deutsche Herkunft von Weisbrodt.

Das Paar ist seit mehr als fünf Jahren liiert und zieht gemeinsam Wainwrights kleine Tochter Viva Katherine groß. Sie stammt aus einer Beziehung mit Leonard Cohens Tochter Lorca.

Die gleichgeschlechtliche Ehe ist seit einem Jahr auch im US-Bundesstaat New York zugelassen.