Private Fotos

Lilly Becker wehrt sich gegen mutmaßliche Erpresser

Foto: REX FEATURES LTD.

Offenbar haben zwei Männer versucht, Lilly Becker mit privaten Fotos zu erpressen. Die Frau von Boris Becker zog vor Gericht.

Lilly Becker hat vor einem Gericht in Miami gegen zwei Männer Klage eingereicht, die versucht haben sollen, die 36-Jährige zu erpressen.

Sie drohten, intime Bilder und Videos, die vor etwa zehn Jahren von ihr gemacht wurden, zu verkaufen. „Aus meinem früheren Bekanntenkreis wurde versucht, aus meinem Privatleben Kapital zu schlagen. Da hört der Spaß bei mir auf!“, sagte Boris Beckers Ehefrau der Zeitung „Bild“. „Schon allein, um meine Familie zu schützen, habe ich mich dagegen rechtlich zur Wehr gesetzt.“

Mit Erfolg. Die Richterin verfügte, dass die Erpresser alle Bilder auf ihren Computern löschen. Andernfalls droht Gefängnis.

( BMO/dpa )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos