ProSieben

Bar Refaeli macht mit Model-Show Heidi Klum Konkurrenz

In der neuen ProSieben-Challenge-Show "Million Dollar Shooting Star" geht das Supermodel ab 2013 auf Glamour-Foto-Safari.

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance / dpa/picture-alliance/ Maxppp

ProSieben hat das Geheimnis um die neue Model-Show mit Bar Refaeli gelüftet: Das Supermodel präsentiert 2013 die Sendung unter dem Arbeitstitel „Million Dollar Shooting Star“ und geht mit Kandidatinnen auf „Glamour-Foto-Safari zu außergewöhnlich exotischen Locations“, wie der Sender am Montag mitteilte.

Auf der Suche nach dem perfekten Foto dürfen sich ihre zehn Kandidatinnen nicht von glühender Hitze, klirrender Kälte oder bizarren Naturphänomenen beeindrucken lassen. Als Mentoren und Juroren stehen Bar Refaeli Model-Agent Peyman Amin und Fotograf Oliver Gast zur Seite. Peyman Amin war bereits als Juror bei "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum tätig.

Auch Frauen, die beispielsweise nur 1,61 Meter groß sind, können sich bewerben. Geplant sind zehn Fotoshootings: Für die Gewinnerin jeder Runde werden 100.000 Dollar in ihren persönlichen Safe gelegt. Im Finale bestimmen die Zuschauer die Siegerin. Nur die Siegerin erhält den Schlüssel zu ihrem Safe und damit die Gewinnsumme – im besten Fall eine Million Dollar.

Heidi Klum, Moderatorin der ProSieben-Sendung "Germany's Next Topmodel", meint derweil, dass das Thema Model-Show "erschöpft" ist. "Es ist irgendwo immer das gleiche", sagte sie "Bild am Sonntag" und gibt zu, auf ProSieben "ein bisschen" sauer zu sein. "Wäre ich ProSieben, würde ich meiner Top-Sendung keine Konkurrenz machen. Aber mir gehört ProSieben nicht, ich bin nur Angestellte."