Hochzeit

Matthew McConaughey und Camila Alves haben sich getraut

Obwohl sie schon ein halbes Jahr verlobt sind, kam die Hochzeit von McConaughey und Alves überraschend - auch für die geladenen Gäste.

Foto: DPA

Einer der begehrtesten Junggesellen ist unter der Haube: Matthew McConaughey (42) hat geheiratet. Nach Angaben des „People“-Magazins versprachen sich der Schauspieler und seine zwölf Jahre jüngere Verlobte Camila Alves am Samstag in Texas lebenslange Treue.

Ein richtiger Junggeselle war der Schauspieler („Wedding Planner – verliebt, verlobt, verplant“) allerdings eigentlich auch zuvor schon nicht mehr: Der Texaner und das brasilianische Model sind schon seit sechs Jahren zusammen. Das Paar hat zwei Kinder: den fast vierjährigen Levi und seine zweieinhalbjährige Schwester Vida.

Die Hochzeit kam für die Öffentlichkeit völlig überraschend. Alves und McConaughey sind zwar seit Weihnachten verlobt, der Termin für die Zeremonie war aber nicht durchgesickert. Neben der Familie seien nur enge Freunde dabeigewesen, meldete „People“ exklusiv. Und selbst da habe es große Geheimhaltung gegeben: Einige Gäste seien eingeladen gewesen, ohne zu wissen, dass es eine Hochzeit sein würde

Geladen waren dem Bericht zufolge nur engste Freunde und Familienmitglieder, die die Nacht von Freitag auf Samstag in luxuriösen Zelten auf dem Anwesen des Paares, auf dem die Zeremonie stattfand, verbrachten.

Im Garten des Grundstückes wurde zudem ein großes weißes Zelt errichtet, in dem, wie angenommen wird, die Hochzeitsfeier abgehalten wurde. Arbeiter, die beim Aufbau geholfen hatten, mussten zuvor indes eine Schweigevereinbarung unterschreiben

Seine Familie siedelte der 42-jährige Star derweil erst vor einigen Monaten nach Texas - seiner Geburtsstätte - um. Damals erklärte er, sich nirgendwo so wohl zu fühlen wie in dem US-Bundesstaat mit dem Beinamen 'Lone Star State'. "Niemand erkennt dich hier und fragt: 'Hey, was machst du so?', weil es, glaube ich, niemanden interessiert", so McConaughey über seine Heimat. "Freitage kommen hier immer schnell. „

McConaughey war am Anfang seiner Schauspielkarriere einige Jahre mit seiner Kollegin Sandra Bullock zusammen, die er bei den Dreharbeiten zu „Die Jury“ kennengelernt hatte. In der Rolle als Anwalt hatte er seinen internationalen Durchbruch. Danach war er bis 2006 mit Penélope Cruz liiert. 2005 kürte „People“ den blonde Texaner zum „Sexiest Man Alive“.