Teenie-Schwarm

Justin Bieber soll durch Kanye West "cool" werden

Der Rapper Kanye West will Justin Bieber einen neuen Sound verpassen.

Sänger Justin Bieber verrät im Interview mit MTV, dass der Rapper mit ihm für sein neues Album 'Believe' zusammenarbeiten wollte, um ihm einen neuen Sound zu verpassen. "Schon mit ihm im Studio zu sein", schwärmt der Teenie-Star. "Er ist einfach so kreativ und alles, was er sagt, meint er auch. Und er ist einfach wirklich clever. Ich denke, es ist also immer toll, mit diesen Leuten ins Studio zu gehen. Im Grunde sprach er davon, über den Tellerrand hinauszuschauen und die Dinge zu machen, die anders sind. Und er meinte: 'Ich will dich einfach cool machen.' Er will im Grunde einfach Platten machen, die Leute von mir nicht erwartet hätten."

Die Zusammenarbeit mit dem Hip-Hop-Superstar habe derweil bestens funktioniert, berichtet Bieber weiter. "Er hat mir nie Ratschläge für meine Raps gegeben, aber bei allen Rapaufnahmen, die ich ihm vorgespielt habe, meinte er: 'Yo, das ist dein bester!' Er hat nie gesagt: 'Das mag ich nicht.' Er war die ganze Zeit super unterstützend."

Für 'Believe' hat der 18-Jährige neben West unter anderem auch mit Stars wie Ludacris, Usher, Taylor Swift und Drake zusammengearbeitet. Auf den Markt kommt das neue Werk am 19. Juni. Die erste Single-Auskopplung 'Boyfriend' ist derweil schon erschienen.

( BMO )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos