"Wetten, dass ..?"-Moderatorin

Michelle Hunziker mit jungem Trussardi-Erben liiert

| Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Getty Images, pa/dpa / Getty Images, pa/dpa/Vittorio Zunino Celotto, Patrick Seeger

Er ist sechs Jahre jünger: Michelle Hunziker und der Sohn des verstorbenen Designers Nicola Trussardi sind ein Paar.

Neues Liebesglück für Michelle Hunziker : Die einstige „Wetten, dass..?“-Komoderatorin von Thomas Gottschalk hat einen neuen Freund. Gerüchte gab es schon länger, doch jetzt ist die 34-Jährige ganz offiziell mit Tomaso Trussardi beim Einkaufen in Mailand gesehen worden, berichtet das italienische Magazin „Chi“, das auch Fotos von dem strahlenden Paar veröffentlichte. „Ich würde es sagen, wenn es nicht wahr wäre", sagte Hunziker.

Bei dem 28-Jährigen handelt es sich um den Sohn des verstorbenen Modedesigners Nicola Trussardi. " Tomaso stammt damit nicht nur aus einer der einflussreichsten Mode-Familien und ist sehr vermögend, er ist auch sechs Jahre jünger als die Moderatorin und sieht mit seinem Dreitagebart unverschämt gut aus. Unter anderem war er in einem Werbespot des Trussardi-Parfüms zu sehen, in dem er nackt Anja Rubik kuschelt.

Offenbar war das Model keine echte Konkurrenz für Hunziker. Die beiden haben sich auf einer Party kennengelernt, schreibt „Chi“ weiter. Die Chemie habe sofort gestimmt, sagt Hunziker. Inzwischen ist sogar von einem romantischen Urlaub in St. Moritz über Neujahr die Rede.

Eine tragische Familiengeschichte

Das Liebesglück wäre beiden zu gönnen: Hunziker hatte zuletzt viel Pech mit Männern. Die Ex-Frau des italienischen Frauenschwarms und Sängers Eros Ramazotti musste sich nicht nur mit einem Bodyguard rumschlagen mit einer Nazi-Tätowierung auf dem Oberarm . Schmerzhaft war auch die Trennung von ihrem Freund Daniele Pecci, der in Rom von den Paparazzi inflagranti mit einer anderen erwischt worden war.

Über ihr Liebesleben sagte sie damals resigniert: "Ich suche nicht mehr den Traumprinzen, aber ich bin bereit zu lieben, wenn mich ein Mann so nimmt wie ich bin, mich in den Mittelpunkt seines Lebens stellt, ohne mich verändern zu wollen."

Auch Tomaso Trussardi hat eine tragische Geschichte: Im Jahr 1999 raste sein Vater Nicola mit seinem Mercedes gegen eine Leitplanke und starb, 2003 kam auch sein Bruder Francesco bei einem Unfall mit seinem Ferrari ums Leben. Damals war der Sprössling des Designers gerade 20 Jahre alt, seine Schwester Beatrice musste deshalb nach dem Unglück allein die Leitung der Firma mit dem außergewöhnlichen Windhunde-Logo übernehmen. Inzwischen ist Tomaso eingestiegen, genauso wie die jüngere Schwester Gaia.

( kami )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos