Brooke Mueller

Charlie Sheens Ex mit Kokain in Aspen festgenommen

Eigentlich ist eher ihr Ex-Mann Charlie Sheen für solche Skandale bekannt, nun zieht sie nach: Brooke Mueller wurde wegen Kokainbesitzes und Körperverletzung festgenommen.

Foto: Reuters / Reuters/REUTERS

Charlie Sheens Exfrau Brooke Mueller ist wegen des Verdachts auf Körperverletzung dritten Grades sowie Kokain-Besitzes und der Absicht, damit zu handeln, im Promi-Skiort Aspen im US-Staat Colorado festgenommen worden.

Wie die Polizei erklärte, wurde Mueller am Samstagmorgen (Ortszeit) in einem Nachtklub festgenommen, nachdem eine Frau sie wegen Körperverletzung angezeigt hatte. Mueller zahlte eine Kaution von 11.000 Dollar (knapp 8200 Euro) und wurde auf freien Fuß gesetzt.

Sie soll am 19. Dezember vor dem Richter erscheinen. Sheen und Mueller ließen sich dieses Jahr scheiden.

Sheen war am ersten Weihnachtsfeiertag 2009 in Aspen wegen des Verdachts auf Körperverletzung seiner Frau festgenommen worden. Die ehemalige Immobilienmaklerin hatte sich bei der Polizei gemeldet, weil Sheen sie angeblich mit einem Messer bedroht hatte. Seitdem wurde das Paar offiziell nicht mehr zusammen gesehen.

Danach lieferte sich Sheen mit Mueller einen Sorgerechtsstreit um die 2009 geborenen Zwillinge. Unter anderem auch, weil Mueller seit Jahren versucht, von den Drogen wegzukommen. Inzwischen soll sich das Paar aber im Sinne der Kinder wieder versöhnt haben – zumindest wird der Rosenkrieg nicht mehr öffentlich ausgetragen. Die Festnahme ist darum ein doppelter Rückschlag.