Kelly Rowland hat es ausgeplaudert

Beyoncé und Jay-Z bekommen ein Mädchen

Da hat sich wohl jemand verplappert: Beyoncés ehemalige Destiny's-Child-Kollegin Kelly Rowland hat in einem Interview wiederholt in der weiblichen Form über das ungeborene Kind ihrer Freundin gesprochen.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Sängerin Beyoncé Knowles und Rapper Jay-Z kriegen offenbar eine Tochter. Beyoncés ehemalige Destiny's-Child-Kollegin Kelly Rowland bezeichnete das Ungeborene im Gespräch mit der Zeitschrift „Us Weekly“ wiederholt als „sie“, wie das Blatt auf seiner Internetseite berichtete.

Die 30-Jährige ist demnach unschlüssig, was sie dem Baby schenken könnte. „Ihr Papa wird ihr alles immer geben, alles was ich ihr geben kann, ist Liebe.“

Rowland rechnete aber nicht damit, dass Beyoncé und Jay-Z ihre Tochter verziehen werden: „Sie wird sehr gute Manieren haben.“ Ende August war bekannt geworden, dass das musikalische Superpaar sein erstes Kind erwartet.