Urlaub

In diesen Ländern ist der Corona-Impfnachweis noch Pflicht

| Lesedauer: 2 Minuten
Bundesregierung rät von nicht notwendigen Reisen nach China ab

Bundesregierung rät von nicht notwendigen Reisen nach China ab

Die Bundesregierung rät wegen der aktuellen Corona-Welle in China von nicht notwendigen Reisen in das asiatische Land ab. Das Auswärtige Amt teilte in Berlin mit, dass China ab Montag als "drohendes Virusvariantengebiet" eingestuft werde.

Video: Wirtschaft und Finanzen, Medizin, Gesundheit, Politik, Freizeit, Modernes Leben
Beschreibung anzeigen

An welchen Grenzen braucht es noch Impfnachweise? Die wichtigsten Corona-Regeln in den beliebtesten Urlaubsländern im Überblick.

Berlin. Trotz zum Teil wieder ansteigenden Inzidenzen haben die meisten europäischen Staaten in den vergangenen Monaten ihre Corona-Maßnahmen stark gelockert oder ganz aufgehoben.

Doch ein paar Länder behalten ihre Regeln bei. Verständlich also, dass sich Reisende bei einer geplanten Fernreise fragen, ob sie einen Impfnachweis oder Antigen-Test vorweisen müssen. Ein Überblick über die aktuellen Corona-Regeln in den beliebtesten Urlaubsländern außerhalb Europas.

USA-Urlaub: Corona-Impfnachweis bleibt erforderlich

Gute Nachrichten: Seit dem 12. Juni 2022 müssen Einreisende bei internationalen Flughäfen in die USA keinen negativen Covid-Antigen-Test und keinen Genesenennachweis mehr vorlegen.

Allerdings ist zur Einreise weiterhin ein Nachweis über die vollständige Impfung vorzulegen. Von der Impfpflicht ausgenommen sind Kinder unter 18 Jahren. Die Seite des Centers for Desease Control and Prevention (CDC) informiert über weitere Ausnahmen. Lesen Sie auch: Corona-Warn-App bekommt neue Funktionen – trotz Kritik

Corona: Reisegenehmigung Kanada-Urlaub benötigt

Wegen der Corona-Pandemie waren Reisen nach Kanada für eine lange Zeit nicht möglich. Seit dem 1. Oktober 2022 sind die Corona-Einreiseregeln aufgehoben und Touristen können wieder ohne Auflagen ins Land.

Wer mit dem Flugzeug nach Kanada einreist, muss dennoch vollständig geimpft sein und eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) beantragen.

Brasilien-Urlaub: Impfnachweis oder Antigentest erforderlich

Weltmetropolen, Traumstrände und eine Natur, die einem den Atem raubt. Das facettenreiche Land zieht viele Besucher an. Zur Einreise nach Brasilien ist entweder ein vollständiger Impfnachweis nötig oder alternativ ein negativer PCR- oder Antigentest.

Auch das Maskentragen ist seit dem 25. November 2022 wieder an Flughäfen und Flugzeugen in und nach Brasilien verpflichtet.

Indonesien-Urlaub: Englischsprachiger Corona-Impfnachweis ist Pflicht

Für viele Deutsche gilt Indonesien als Traumreiseziel. Im beliebten Urlaubsland können Reisende seit dem 30. Dezember 2022 einen unbeschwerten Urlaub ohne Covid-19-bedingte Restriktionen genießen.

Für die Einreise ist für ausländische Reisende ab 18 Jahren weiterhin ein englischsprachiger Nachweis über zwei Impfungen (mindestens 14 Tage vor Abreise) vorzuweisen. (ew)