Nachwuchs

Zwillinge bekommen am selben Tag Kinder – Details erstaunen

Dirk Hautkapp
Das Baby-Dreimaleins: So selten sind eineiige Drillinge

Das Baby-Dreimaleins: So selten sind eineiige Drillinge

Eineiige Drillingsgeburten sind ein kleines, großes Wunder. Die Erbanlagen der Kinder sind gleich, ebenso wie ihr Geschlecht.

Beschreibung anzeigen

In den USA sind eineiige Zwillingsschwestern am selben Tag Mutter geworden. Ihre Söhne waren sogar bei Geburt gleich groß und schwer.

Washington. Den Lebensweg gemeinsam gehen, das sagt sich unter Geschwistern so leicht. Für Erin Cheplak und Jill Justiniani, eineiige Zwillingsschwestern aus dem kalifornischen Yorba Linda, hielt eine himmlische Fügung jetzt das hier parat: Die beiden 30-jährigen Frauen wurden Anfang Mai im gleichen Krankenhaus am gleichen Tag im Abstand von nur fünf Stunden Mutter.

Und ihre Söhne, Oliver und Silas, waren bei der Geburt mit 3,2 Kilogramm und 50 Zentimetern auch noch gleich schwer und gleich groß. Ian und Zack, die Ehemänner, waren dabei. Auf der Entbindung-Station des Kaiser Permanente Hospitals in Anaheim rieben sich die Hebammen die Augen: „Das gab`s so noch nie. Unglaublich.”

Kinder von Zwillingsschwestern: Silas und Oliver sollen wie Brüder aufwachsen

Cheplaks und Justinianis Geschichte füllt nun Zeitungsspalten und menschelnde TV-Sendungen. Dort schildern die gelernten Kinder-Therapeutinnen, die in der gleichen Praxis arbeiten, dass sie im Abstand von nur acht Tagen schwanger wurden.

Justiniani hatte zuvor eine Fehlgeburt. Dass die Schwestern eine „enorm starke Bande” zueinander verspüren, liege auch an einem Schicksalsschlag, sagen sie. Sie hatten eine jüngere Schwester, Allison, die an einer schweren genetischen Störung starb, als sie 18 waren. Silas und Oliver, sagen die frischgebackenen Mütter, werden wie Brüder aufwachsen.

Mehr zum Thema:

Dieser Artikel ist zuerst auf morgenpost.de erschienen.