Mord

Baden-Württemberg: Mann erschoss Ehefrau und sich selbst

Nach Schüssen vor einem Supermarkt wurden in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart zwei Menschen tot aufgefunden. (Archivbild)

Nach Schüssen vor einem Supermarkt wurden in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart zwei Menschen tot aufgefunden. (Archivbild)

Vor einem Supermarkt in Kirchheim unter Teck wurde ein Ehepaar tot aufgefunden. Der Mann habe seine Frau und sich selbst erschossen.

Berlin. 
  • Am Mittwochabend wurden zwei Menschen tot vor einem Supermarkt in Kirchheim unter Teck aufgefunden
  • Der Polizei zufolge handelte es sich um ein Ehepaar
  • Der Ehemann habe zunächst seine Frau, dann sich selbst erschossen
  • Das Motiv ist unklar

Am Mittwochabend sind vor einem Supermarkt in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg zwei Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen. Nachdem gegen 19.30 Uhr Schüsse fielen, fand die von Passanten alarmierte Polizei eine tote Frau und einen toten Mann vor.

Mord: Ehemann erschoss Ehefrau und sich selbst

Der Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen zufolge habe der 59-jährige Mann zunächst die Frau (58) und anschließend sich selbst erschossen. Es habe sich um ein Ehepaar gehandelt.

Demnach habe man die Frau leblos im Eingangsbereich des Marktes gefunden. Auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt sei der Mann tot in seinem Fahrzeug gefunden worden. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde ebenfalls im Auto entdeckt.

Zum Tatmotiv liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es bestehe keine Gefahr für die Bevölkerung.

Wir berichten in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Depressionen betroffen sind, kontaktieren Sie bitte die Telefon-Seelsorge: 0800-1110111.

(fmg)

Weitere aktuelle Nachrichten: