Todesfall

Sidney Poitier: Hollywood-Legende mit 94 Jahren gestorben

Der Schauspieler Sidney Poitier ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Der Schauspieler Sidney Poitier ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Foto: MIKE NELSON / AFP

Sidney Poitier ist tot. Der erste schwarze Oscarpreisträger starb mit 94 Jahren, wie der Vize-Regierungschef der Bahamas bestätigte.

Berlin. 
  • Der Schauspieler Sidney Poitier ist tot
  • Die Hollywood-Legende starb mit 94 Jahren
  • Mit diesen Filmen wurde Poitier berühmt

Der Schauspieler Sir Sidney Poitier ist gestorben. Der Vize-Regierungschef der Bahamas, Chester Cooper, bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte.

Poitier war der erste afroamerikanische Schauspieler, der mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Seine Rollen in Filmen wie "Lilien auf dem Felde", "Flucht in Ketten" und "In der Hitze der Nacht" machten ihn weltberühmt.

Sidney Poitier: Vorbild für die afroamerikanische Community

Poitier genoss bei vielen Afroamerikanerinnen und Amerikanern ein hohes Ansehen. So erklärte die Talkmasterin Oprah Winfrey im Jahr 2007, sie verehre Poitier. Winfrey kürte die Biografie der Schauspielerlegende zum Lesetipp ihres Fernsehbuchklubs.

In den 1950-Jahren unterstützte Sidney Poitier die African American Students Association, die jungen Menschen aus Afrika per Stipendienvergabe ein Studium in den Vereinigten Staaten ermöglichte. Einer der Stipendiaten war der Kenianer Barack Obama Senior - der Vater des späteren Präsidenten der USA. Poitier gilt deshalb im metaphysischen Sinne als der Mann, der Obama den Weg ebnete.

Neben vielen Filmpreisen wurde Poitier von Queen Elizabeth als Knight Commander of the British Empire ausgezeichnet. Vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama bekam der Schauspieler die Presidential Medal of Freedom verliehen. (te/dpa)