Rap-Szene

US-Rapper DMX mit 50 Jahren nach Herzinfarkt gestorben

| Lesedauer: 2 Minuten
Rapper DMX: Der 50-Jährige starb in einem Krankenhaus in New York.

Rapper DMX: Der 50-Jährige starb in einem Krankenhaus in New York.

Foto: David Goldman/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Rapper DMX ist an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Seine Familie veröffentlichte ein Statement. DMX wurde 50 Jahre alt.

New York. 
  • Der US-amerikanische Rapper DMX ist an den Folgen eines schweren Herzinfarktes gestorben
  • Zuvor hatte er in einer New Yorker Klinik lebenserhaltende Maßnahmen bekommen
  • Große Erfolge feierte DMX besonders in den 1990ern und 2000er Jahren

Der US-amerikanische Musiker DMX ist tot. Er erlag am Freitag den Folgen eines schweren Herzinfarktes. Dies teilte seine Familie in einem Statement mit. Zuvor hatte DMX mehrere Tage in einer Klinik im New Yorker Vorort White Plains verbracht, wo er lebenserhaltende Maßnahmen bekommen hatte.

"Wir sind sehr traurig, dass unser geliebter DMX, gebürtig Earl Simmons, im Alter von 50 Jahren nach Tagen mit lebenserhaltenden Maßnahmen im White-Plains-Krankenhaus verstorben ist - mit der Familie an seiner Seite", heißt es in dem Statement seiner Angehörigen.

Die Website TMZ hatte berichtet, dass DMX eine Überdosis Drogen konsumiert habe. Den Drogenkonsum des Rappers könne er nicht bestätigen, teilte sein Anwalt Murray Richman daraufhin mit.

Herzinfarkt: Rapper DMX hatte häufig Probleme mit Drogen

In der Vergangenheit hatte der 50-jährige Rapper immer wieder mit Drogenproblemen zu kämpfen. Eigenen Angaben zufolge nahm er bereits mit 14 Jahren Rauschmittel ein, unter anderem auch Crack. Er begab sich in mehrere Entziehungskuren, zuletzt im Herbst 2019.

DMX erreichte nach der Veröffentlichung seiner Single "Get At Me Dog" gemeinsam mit Def Jam im Jahr 1998 kommerziellen Erfolg. Zu seinen bekanntesten Songs zählen "X Gon' Give It To Ya" und "Party Up". Sein jüngstes Album veröffentlichte er 2015.

Auch interessant: Grammys 2021: Beyoncé knackt Rekord bei Pandemie-Gala

DMX geriet immer wieder ins Visier der Justiz. Laut "Guardian" wurde der 15-fache Vater 2015 wegen ausstehender Unterhaltszahlungen zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt. Im November 2017 bekannte er sich der Steuerhinterziehung in Millionenhöhe für schuldig. Der Rapper saß daraufhin eine einjährige Haftstrafe ab.

Lesen Sie hier: Ehe-Aus: Kim Kardashian lässt sich von Kanye West scheiden

(raer/mja/afp)