Supermodel

Claudia Schiffer gibt es jetzt auch als Barbie-Puppe

Claudia Schiffer wurde als Barbie verewigt: Der Puppenversion des Supermodels stehen zwei verschiedene Designer-Outfits zur Verfügung.

Anlässlich ihres 50. Geburtstags wurde Claudia Schiffer mit einer eigenen Barbie geehrt.

Anlässlich ihres 50. Geburtstags wurde Claudia Schiffer mit einer eigenen Barbie geehrt.

Foto: FUTURE IMAGE / imago images

El Segundo. Claudia Schiffer gibt es nun als Barbie – auf dem offiziellen Instagram-Account von Barbie Style ist am Dienstag das brandneue Modell vorgestellt worden. Der Mini-Version des Supermodels stehen sogar zwei seiner wohl berühmtesten Outfits zur Verfügung.

„Niemals zu alt, um mit Barbie zu spielen. Barbie Style hat eine Mini-Claudia-Barbie kreiert, die maßgeschneiderte Versionen meiner zwei Lieblingsdesigns von Versace und Balmain trägt“, bedankt sich die Modeikone auf Instagram für die Kooperation. Sammler, die sich gerne Claudia Schiffers Replik in die Vitrine stellen würden, werden allerdings enttäuscht: Die beiden Puppenversionen wurden ausschließlich für das Editorial auf Instagram produziert.

Wie der Hersteller auf der Plattform bestätigt, handelt es sich bei der Widmung in Plastikform um eine Geste zu Schiffers rundem Geburtstag am 25. August: „Supermodel Claudia Schiffer wurde dieses Jahr 50 Jahre alt, und um diesen Meilenstein zu feiern, haben wir einige ihrer kultigsten Modemomente nachgebildet!“ Die zwei Barbies gleichen der Muse sogar bis aufs Make-up.

Claudia Schiffer als Barbie: Puppe spiegelt zwei modische Kultmomente wieder

Bei dem ersten Kleid handelt es sich um ein blaues Versace-Stück, das die Blondine auf dem Laufsteg der Herbst-Winter-Show 1994 getragen hat. Designerin Donatella Versace sagt dazu: „Seit wir kleine Mädchen waren, war Barbie nie nur eine Puppe, sondern vor allem ein Spiegel unserer Gesellschaft, da sie sich mit ihr weiterentwickelte. Claudia und Barbie sind zwei starke Frauen, die von niemandem ermächtigt werden müssen, weil sie immer die Macher ihres Schicksals waren.“

Die zweite Schiffer-Barbie trägt ein schwarzes perlenbesetztes Balmain-Kleid in Netz-Optik, angelehnt an das Modell aus der Frühjahr-Sommer-Kampagne 2016. Modeschöpfer Olivier Rousteing widmet dem Mannequin in dem Zusammenhang ebenfalls ein paar Worte: „Claudia Schiffer ist natürlich eine der transformativsten Figuren der Mode – sie ist die Definition eines Supermodels. Im Laufe der Jahrzehnte hat sie Millionen mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus Selbstvertrauen, Stil und Schönheit inspiriert.“

Barbie: Auch diese Stars wurden als Puppe verewigt

Claudia Schiffer ist nicht die Erste, der eine Barbie gewidmet wurde: Modezar Karl Lagerfeld, Königin Letizia von Spanien, Model Heidi Klum, Victoria’s-Secret-Schönheit Gigi Hadid, Musikerin Jennifer Lopez und vielen mehr wurde bereits die Ehre zuteil.

Mattel, der Konzern, der hinter Barbie steckt, ist bekannt dafür, zeitgerechte Versionen der Originalpuppe zu produzieren. Neben Promi-Nachbildungen gibt es Figuren, die auch viele andere Berufsgruppen wiedergeben. Die Spielzeuge sind in allen möglichen Größen, Formen, Farben und auch mit körperlichen Beeinträchtigungen erhältlich.

Mehr aus der Welt des Barbie-Konzerns:

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen