Schauspieler

„Scrubs“-Star Sam LLoyd im Alter von 56 Jahren gestorben

Traurige Nachricht für alle „Scrubs“-Fans: Schauspieler Sam LLoyd („Ted Buckland“) ist an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

Sam Lloyd spielte in „Scrubs“ jahrelang den Anwalt Ted Buckland.

Sam Lloyd spielte in „Scrubs“ jahrelang den Anwalt Ted Buckland.

Foto: imago images/Mary Evans

Los Angeles. Schauspieler S am LLoyd ist tot. Der Darsteller von Ted Buckland in der US-Sitcom „Scrubs – Die Anfänger“ ist am Freitag im Alter von 56 Jahren gestorben.

Das teilte sein „Scrubs“-Kollege Zach Braff (bekannt als J.D.) bei Twitter mit. Gegenüber „USA Today“ bestätigte auch Lloyds Agentur den Tod.

„Scrubs“-Schauspieler Sam Lloyd hatte Krebs

2019 war bei Lloyd Lungenkrebs festgestellt worden. Zudem litt der Schauspieler an einem Gehirntumor. In „Scrubs“ spielte Lloyd zwischen 2001 und 2009 den labilen und trotteligen Krankenhausanwalt Buckland, er war aber auch in zahlreichen anderen Serien und Filmen zu sehen, etwa in „Malcom Mittendrin“ oder „Desperate Housewives“.

Zach Braff verabschiedete sich bei Twitter von seinem Schauspielkollegen. „Ich werde die Zeit, die ich mit dir hatte, für immer in Ehren halten, Sammy.“ Bill Lawrence, der Schöpfer von „Scrubs“ schrieb: „Er wird von so vielen vermisst werden.“ (jb)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen