Geburt

Älteste Mutter der Welt? 75-Jährige soll Baby bekommen haben

Medienberichten zufolge ist eine Frau in Indien im Alter von 75 Jahren Mutter geworden – nicht nur wegen ihres Alters eine Kuriosität.

Ein Frühchen in einem Brutkasten. (Symbolbild)

Ein Frühchen in einem Brutkasten. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people

Berlin. In Indien soll eine Frau im Alter von 75 Jahren Mutter geworden sein. Medienberichten zufolge soll Prabha Devi per Kaiserschnitt ein kleines Mädchen zur Welt gebracht haben. Eine riskante Frühgeburt nach 30 Wochen Schwangerschaft – das Mädchen sei mit nur 600 Gramm auf die Welt geholt worden.

Die Meldung klingt nicht nur außergewöhnlich wegen des hohen Alters der Mutter und des Vaters (80), der die Geburt an der Seite seiner Frau in einer Spezialklinik in Kota im Bundesstaat Rajasthan erlebt haben soll. Die Risikoschwangerschaft der Mutter soll laut „Times of India“ noch mal riskanter gewesen sein, weil Prabha Devi nur noch einen funktionierenden Lungenflügel besitze.

Die Mutter sei geschwächt gewesen, als sie in die Klinik kam, sagte der entbindende Arzt Abhilasha Kinker laut „Daily Mail“. „Das Baby hätte sterben können, wenn wir es nicht geholt hätten.“ Dass Prabha Devi das Kind nach der In-vitro-Fertilisation bis zur 31. Woche ausgetragen habe, sei ohnehin schon eine Überraschung gewesen. Das Alter der Mutter habe in der Klinik allerdings nicht verifiziert werden können, weil sie das Krankenhaus ohne Papiere aufsuchte.

-------------

• Mehr zum Thema:

Kaiserschnitt-Babys werden häufiger krank

Künstliche Befruchtung – Wie groß ist das Folgerisiko?

-------------

Erst im September hatte eine Klinik in Indien von einer ungewöhnlich späten Mutterschaft berichtet. Erramatti Mangayamma, die ebenfalls durch künstliche Befruchtung schwanger geworden war, brachte laut der Ahalya IVF Klinik in der südindischen Stadt Guntur Zwillinge zur Welt.

Der behandelnde Arzt bestätigte die Geburt damals gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Das Alter der Mutter: 74. Sie habe sich laut lokalen Medien für die späte Schwangerschaft entschieden, nachdem eine Nachbarin auf die gleiche Weise im Alter von 55 Jahren Mutter geworden war.

(br)