Reichtum

„Forbes“: Taylor Swift und Kylie Jenner verdienen am meisten

Zwei Frauen stehen in der Top 10 der Bestverdiener 2019. Immerhin: Die beiden belegen die ersten Plätze. Wer es noch geschafft hat.

Berlin. Die eine singt, die andere verkauft vor allem Make-up. Wie viele andere auch. Was Taylor Swift und Kylie Jenner jedoch von vielen Kolleginnen unterscheidet? Sie verdienen damit Summen, von denen die Konkurrenz nur träumen kann: Die beiden belegen die ersten zwei Plätze auf der Liste der am besten bezahlten Berühmtheiten der Welt. Swift mit 185 Millionen Dollar, Jenner mit 170 Millionen.

Die Liste veröffentlicht das renommierte Wirtschaftsmagazin „Forbes“ regelmäßig. Und auch, wenn die Redakteure nicht jeden einzelnen Gehaltsabrechnung vorgelegt bekommen, gelten die Schätzungen als aussagekräftig.

„Forbes“-Bestverdiener: Nur zwei Frauen in Top 10 – auch Deutscher dabei

Kylie Jenner gilt mit 21-Jahren als jüngste Selfmade-Milliardärin – auch, wenn viele den Titel kritisch sehen, fußt ihr Erfolg nicht unbedingt auf harter Arbeit, sondern auf ihrem Stammbaum. Sie ist Teil des Kardashian-Clans. Die große Schwester Kim hat es mit 72 Millionen Dollar ebenfalls auf die Liste geschafft, allerdings nur auf Platz 26. Höher ist da ihr Ehemann Kanye West – 150 Millionen Dollar, Platz drei.

Auffällig ist, dass es außer Swift und Jenner keine weiteren Frauen in die Top 10 geschafft haben, in den gesamten Top 100 sind es nur 16. Nach Swift und Jenner findet sich auf Platz 13 „Harry Potter“-Erfinderin J.K. Rowling, Beyoncé erobert Platz 20. Neben Rihanna (Platz 36) ist sie die einzige schwarze Frau.

Auch ein Deutscher hat es auf die Liste geschafft. Der Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel hat es mit seinen 40,3 Millionen Dollar Jahreseinkommen immerhin noch auf Platz 40 geschafft.

Das sind die Top 10:

  • 1. Taylor Swift, 29 Jahre, Sängerin und seit kurzem Kämpferin für Schwulenrechte, 185 Millionen Dollar
  • 2. Kylie Jenner, 21 Jahre, TV-Persönlichkeit und Make-up-Verkäuferin, 170 Millionen Dollar
  • 3. Kanye West, 42 Jahre, Musiker, Trump-Fan und Sneaker-Verkäufer, 150 Millionen Dollar
  • 4. Lionel Messi, 32 Jahre, Fußballer, 127 Millionen Dollar
  • 5. Ed Sheeran, 28 Jahre, Musiker, 110 Millionen Dollar
  • 6. Cristiano Ronaldo, 34 Jahre, Fußballer, 109 Millionen Dollar
  • 7. Neymar, 27 Jahre, Fußballer, 105 Millionen Dollar
  • 8. The Eagles, Band, 100 Millionen
  • 9. Dr. Phil McGraw, 68, Jahre, amerikanischer TV-Psychologe, 95 Millionen Dollar
  • 10. Saúl „Canelo“ Álvarez, 28 Jahre, Boxer, 94 Millionen Dollar

Helene Fischer verdient laut „Forbes“ übrigens mehr als Britney Spears. Der reichste Mensch der Welt ist laut „Forbes“-List der Amazon-Chef. Reichtum schützt ihn aber vor Ärger nicht – so wurde Jeff Bzos mit Nachfotos erpresst. Krass: Superreiche werden 2,5 Milliarden Dollar reicher – pro Tag. (ses)