Querschnittslähmung

Samuel Koch kann wieder stehen – dank dieser Erfindung

Seit seinem „Wetten, dass..?“-Unfall sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Doch neue Fotos lassen staunen: Der 31-Jährige kann wieder stehen.

Schauspieler Samuel Koch trainiert seit acht Monaten mit einem speziellen Gerät, das Laufbewegungen nachahmt.

Schauspieler Samuel Koch trainiert seit acht Monaten mit einem speziellen Gerät, das Laufbewegungen nachahmt.

Foto: Florian Gaertner/photothek.netvia www.imago-images.de / imago images / photothek

Berlin. Die Bilder versetzten ganz Deutschland in Schock: Im Dezember 2010 misslang „Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel Koch ein Stunt live im ZDF. Der junge Mann stürzte bei dem Versuch, mit Sprungstiefeln über fahrende Autos zu springen.

Sein Leben war fortan nicht mehr dasselbe. Koch blieb vom Hals abwärts gelähmt, sitzt seit dem Unfall im Rollstuhl. Davon unterkriegen lassen hat sich der heute 31-Jährige nie. Seine bisherige Karriere als Stuntman wandelte er um in eine Karriere als Schauspieler und schrieb mehrere Bücher („StehaufMensch!“, „Zwei Leben“). Und nun gibt es die nächste gute Nachricht: Samuel Koch kann fast ohne Hilfe wieder stehen.

Das zeigen Fotos, die der „Bild“ vorliegen. Darauf ist Koch in aufrechter Position zu sehen – nur eine Wand stützt ihn noch im Rücken.

Samuel Koch steht wieder – dank Training mit „Innowalk“

„Ich habe das mit meinem Bruder Johnny ausprobiert. Beim ersten Mal hat er mich einfach an einem Auto abgestellt“, sagte Koch der Zeitung. Angst mache ihm das nicht. Er wisse, dass ihn sein Bruder notfalls mit einem Hechtsprung retten würde. „Meistens kreischen nur alle anderen Zuschauer.“ Das Stehen sei zudem gut für Fuß-, Knie- und Hüftgelenke und senke die Osteoporose-Gefahr.

Aber wie ist das möglich? Geholfen hat Koch dabei offenbar ein spezieller Bewegungstrainer. Mit dem Gerät „Innowalk“ der norwegischen Firma Made for Movement trainiert der frühere Leistungsturner dem Bericht zufolge seit acht Monaten, zum Teil bis zu acht Stunden täglich, und ahmt so Laufbewegungen nach.

Ein Wunder sei es daher nicht für Koch, dass er inzwischen fast ohne Hilfsmittel wieder stehen könne, sagte er „Bild“ (Bezahlinhalt). Sondern das Ergebnis von Glaube, Hoffnung und Kampf.

Interview: Samuel Koch: „Das Leben kann ziemlich brutal sein“

„Hart aber fair“: Samuel Koch bei Plasberg: „Mein Vater rettete mir das Leben“

(cho)