Promi-Memoiren

„Das Verona-Prinzip“: Pooth beschreibt Ehe mit Dieter Bohlen

Vor 22 Jahren war Verona Pooth mal kurz mit Musik-Produzent Dieter Bohlen verheiratet. Wie das war, beschreibt sie in ihrem neuen Buch.

Dieter Bohlen mit Verona, damals hieß sie noch Feldbusch, im Jahr 1996.

Dieter Bohlen mit Verona, damals hieß sie noch Feldbusch, im Jahr 1996.

Foto: imago stock&people / imago/teutopress

Berlin.  Es war das, was Verona Pooth bekannt machte: ihre Vier-Wochen-Ehe mit Pop-Produzent und Musiker Dieter Bohlen. Kein Wunder, dass die Ex-Moderatorin die kurze, aber wichtige Episode 22 Jahre später in ihrem neuen Buch ausführlich behandelt.

„Nimm dir alles, gib viel! Das Verona-Prinzip“ heißt das gerade erschienene Werk, das Pooth mit Hilfe der „Bild“-Kolumnistin Johanna Völkel geschrieben hat. Folgerichtig veröffentlicht „Bild“ Auszüge aus dem Buch.

Verona Pooth mochte Dieter Bohlens Musik nicht

Dieter Bohlen habe schon beim ersten Kennenlernen übers Heiraten gesprochen, heißt es da; und auch wenn Pooth, damals noch Feldbusch, die Ironie erkannte, habe sie auch gemerkt, dass Bohlen es „todernst meinte“.

Die 51-Jährige erzählt weiter, dass sich die beiden zwar häufig getroffen und die Nacht gemeinsam im Hotel verbracht hätten – allerdings „ohne dass irgendwas zwischen uns passierte“. Vielleicht auch deshalb: „Weder mochte ich seine Musik noch seinen Style.“

Ehe mit Bohlen hielt nur vier Wochen

Bohlen, der damals mit Nadja Abd el Farrag zusammenlebte, habe Pooth einen Brillantring geschenkt, ohne sie je geküsst zu haben, erzählt die 50-Jährige mit ihrer Ko-Autorin in holpriger Prosa.

Immerhin habe er seine langjährige Lebensgefährtin kurz vor der Hochzeit mit Pooth im Mai 1996 über die bevorstehende Eheschließung informiert: „Weißt du, Naddelchen“, zitiert die Autorin aus ihrer Vergangenheit, „ich bin jetzt mit Verona in Vegas und wir wollen heiraten. Ich hab dir eine Wohnung besorgt und würde dich bitten, bis nächste Woche auszuziehen.“

Das Glück der beiden war nicht von Dauer. In den von „Bild“ veröffentlichten Buch-Auszügen schreibt Pooth, Bohlen habe sie mit Abd el Farrag betrogen und schildert eine handgreifliche Auseinandersetzung, nach der sie tagelang im Krankenhaus habe behandelt werden müssen. Bohlen hat einen Angriff wiederholt bestritten. Vier Wochen nach der Hochzeit in Las Vegas sei sie ausgezogen, die Ehe wurde Ende Mai 1997 geschieden.

Verona Pooth ist seit vielen Jahren mit Unternehmer Franjo Pooth verheiratet. Mit ihm hat sie zwei Kinder. Für Bohlen war die Verbindung mit Pooth die zweite Ehe. Der Musik-Produzent hat bisher nicht wieder geheiratet, aber mit verschiedenen Frauen zusammengelebt. Er hat sechs Kinder aus verschiedenen Beziehungen.

Quelle: Bild.de (Bezahlinhalt)

(fmg)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen