Unglück

Mann sucht besseres WLAN - und stürzt aus dem Fenster

Ein alkoholisierter 43-Jähriger aus Thüringen hat sich in Lebensgefahr gebracht, weil er mit seinem Netz-Empfang nicht zufrieden war.

Gibt es hier WLAN?

Gibt es hier WLAN?

Foto: Jan Woitas / dpa

Arenshausen.  Die Suche nach einem besseren WLAN-Empfang hätte einen Mann aus Thüringen fast das Leben gekostet. Der 43-Jährige aus Arenshausen (Eichsfeldkreis) stürzte laut Polizei am Samstag aus dem Fenster seiner Wohnung im ersten Obergeschoss - zusammen mit seinem Laptop, für den er einen besseren Netzempfang gesucht habe.

Der Mann, bei dem Alkohol im Spiel gewesen sei, habe Glück im Unglück gehabt: Er erlitt nach Polizeiangaben bei dem Sturz aus der ersten Etage nur leichte Verletzungen. Er sei jedoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. (jb/dpa)