Wiesn

Oktoberfest: Lufthansa-Crew fliegt in Tracht und zapft Bier

Pünktlich zum Oktoberfest startet die Lufthansa eine besondere Aktion: Die Crews auf einigen Flügen bedienen in Dirndl und Lederhose.

Fünf Dinge, die es im Flugzeug nicht mehr gibt

Fünf Dinge, die es im Flugzeug nicht mehr gibt

Fünf Dinge, die es im Flugzeug nicht mehr gibt

Beschreibung anzeigen

München.  Drei Tage vor Beginn des Münchner Oktoberfests am Samstag schickt die Lufthansa Flugbegleiter in Dirndl und Lederhose auf die Reise. Der erste Trachtenflug startet am 19. September nach New York, es folgen weitere Flüge in verschiedene europäische Städte sowie nach Singapur und Shanghai, wie die Fluglinie mitteilte.

Erstmals seit langem soll es auch – wie schon in den 1960er Jahren – frisch gezapftes Bier an Bord geben. In den Genuss kommen aber nur Business-Class-Gäste.

Wie luxuriös der Bordservice mit Schinken und Hummer früher aussah, lesen Sie hier.

Für den frischen Bier-Ausschank sei ein flugtaugliches Spezialfass ausgewählt worden, bei dem der Kohlensäuredruck durch ein Ventil reguliert wird. So werde ein Überdruck an Bord verhindert und das Zapfen zum Oktoberfest sei auch in 10.000 Metern Flughöhe möglich.

Alle weiteren Informationen zum diesjährigen Oktoberfest finden Sie hier . (dpa/les)