Fahrzeugkontrolle

Bundespolizei findet 26 Vietnamesen in Kleintransporter

Auf der Autobahn in der Nähe von Dresden fand die Polizei in einem Transporter 26 Vietnamesen. Der Fahrer wollte zunächst fliehen.

Auf der Autobahn fand die Bundespolizei 26 Vietnamesen, die eingeschleust werden sollten.

Auf der Autobahn fand die Bundespolizei 26 Vietnamesen, die eingeschleust werden sollten.

Foto: Uli Deck / dpa

Bad Gottleuba-Berggießhübel.  Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle an der Autobahn 17 (Prag-Dresden) in einem Kleintransporter 26 eingeschleuste Vietnamesen entdeckt. Es handele sich um 16 Jugendliche und Heranwachsende sowie zehn Erwachsene, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Sie hätten alle keine Ausweispapiere vorweisen können. Die Beamten hatten den Kleintransporter am Dienstagabend am Parkplatz „Am Heidenholz“ kontrolliert. Der Fahrer habe versucht, Gas zu geben, sei aber gestoppt worden. Der 22 Jahre alte Slowake wurde festgenommen. Die Ermittlungen zu der Schleusung dauern an. (dpa)

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.