Tötungsdelikt

Mädchen (7) in Düsseldorf getötet – Polizei nimmt Vater fest

Ein Mann in Düsseldorf wird verdächtigt, seine Tochter getötet zu haben. Die Polizei fand das Mädchen leblos. Jede Hilfe kam zu spät.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot in Düsseldorf unterwegs.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot in Düsseldorf unterwegs.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Düsseldorf.  In einer Wohnung in Düsseldorf ist ein Mädchen getötet worden. Die Polizei verdächtigt den Vater, die Tat begangen zu haben. Die Mutter des Kindes hatte am Donnerstag gegen 10.15 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie befürchtete, dass der Vater der Siebenjährigen etwas antun könnte.

Die Beamten rückten daraufhin mit einem großen Aufgebot aus und riegelten das Haus im Stadtteil Rath ab. Auch Spezialkräfte waren im Einsatz. Als der Mann kurz darauf die Wohnung verließ, konnte er nach Angaben eines Polizeisprechers festgenommen werden.

Leichnam soll obduziert werden

Als die Polizisten in die Wohnung kamen, entdeckten sie dort das Mädchen leblos. Trotz mehrfacher Reanimationsversuche des Notarztes kam für das Kind jede Hilfe zu spät. Wie das Mädchen ums Leben kam, ist derzeit noch unklar.

Der Leichnam soll zeitnah obduziert werden. Auch die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar. Ein Polizeisprecher kündigte für Freitag eine Pressekonferenz an, bei der weitere Details bekannt gegeben werden sollen. (red)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen

Meistgelesene