FIFA-Weltmeisterschaft

Autokorso? Video-Schiri? TV-Termine? Alle Infos zur WM 2018

Welcher Sender zeigt die WM 2018? Was ist beim Autokorso erlaubt und welche neuen Regeln gibt es? Wir klären diese und andere Fragen.

Was ist beim Autokorso erlaubt?

Nach fast jedem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft oder des Lieblingsvereins zieht es Fans zum Feiern auf die Straße. Doch was ist beim Autokorso erlaubt? Welche Flaggen darf man am Auto haben? Und ist Hupen verboten?

Was ist beim Autokorso erlaubt?

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Die WM 2018 wird wohl wieder für Rekorde und zahlreiche spektakuläre Geschichten sorgen. Um da als Fan nicht durcheinander zu geraten, haben wir die wichtigsten Daten zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zusammengefasst und oft gestellte Fragen beantwortet:

• Wann spielt die deutsche Nationalmannschaft?

Die DFB-Elf steigt am 17. Juni in das Turnier ein. In der Vorrunde stehen folgende Spiele auf dem Terminplan der Mannschaft von Jogi Löw:

• Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr: Deutschland gegen Mexiko

• Samstag, 23. Juni, 20 Uhr: Deutschland gegen Schweden

• Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr: Deutschland gegen Südkorea

• Wie liefen die letzten Testspiele vor der WM

Der wurstige Auftritt gegen Österreich (1:2) und der nach anfänglichem Elan müde Kick gegen Saudi-Arabien (2:1) gaben keinen Anlass für WM-Euphorie. Zumal in den vier Tests zuvor gegen namhafte Gegner kein Sieg gelang. Grund zur Panik sieht Joachim Löw nicht. „Sorgen mache ich mir keine“, sagte der Bundestrainer, „wenn das Turnier los geht, werden wir da sein.“ Denn, bemühte Marco Reus den ewigen Mythos: „Wir sind eine Turniermannschaft.“ Aber, betonte DFB-Präsident Reinhard Grindel: „Jeder will uns ein Bein stellen, den Weltmeister schlagen. Wir müssen dagegenhalten!“

• Wo läuft die WM 2018 im Fernsehen?

ARD und ZDF zeigen alle Spiele der Fußball-WM im Fernsehen und im Livestream. Der Bezahlsender Sky zeigt eine Auswahl von 25 Spielen im hochauflösenden Format Ultra-HD. Alle weiteren Infos zu den Begegnungen und der Ausstrahlung im TV und im Livestream bei der WM 2018, können Sie hier nachlesen.

Wer nicht alle Spiele der WM sehen will und ein Alternativprogramm im Fernsehen sucht, wird bei unseren Tipps fündig.

• Darf ich die Deutschland-Spieler bei WM auch auf der Arbeit gucken?

Nein, in der Regel nicht. Der Arbeitgeber kann von seinen Arbeitnehmern verlangen, dass sie sich voll auf die Arbeit konzentrieren. Bei der Live-Übertragung eines Fußball-Spiels dürfte die Konzentration aber leiden. Doch es gibt auch Fälle, in denen während der Arbeit dennoch Fußball geschaut werden darf. Wir erklären, wann das Fußballschauen auf der Arbeit erlaubt ist.

• Welche Regeln gelten beim Public-Viewing?

Für offizielle Public-Viewing-Veranstaltungen gibt es eine Anpassung der Nachtruhe. So können die Fan-Feste für Fußball-Freunde auch nach 22 Uhr weitergehen. Bei privaten Veranstaltungen gilt jedoch auch während der WM ab 22 Uhr die Nachtruhe. Dann sollten Fußballfans Rücksicht auf die Nachbarn nehmen.

6 Public-Viewing-Typen, die jeder kennt

Diese 6 Public-Viewing-Typen kennt jeder!
6 Public-Viewing-Typen, die jeder kennt

Beim Public Viewing geht es aber nicht nur um gesetzliche Regelungen, sondern auch um ungeschriebene Gesetze unter Fans. Beim Fußball leben viele aus, was sie sonst nie tun würden. Welche Typen von Zuschauern diese regelmäßig missachten und auf welche Fan-Typen man sich gefasst machen muss, lesen Sie hier .

• Welche Staaten boykottieren die WM?

Alle Mannschaften, die sich qualifiziert haben, werden wohl auch bei der WM antreten. Doch es gibt auf politischer Ebene in einigen Ländern Bestrebungen zu einem Boykott . Die Regierungen von Großbritannien und Island haben bereits angekündigt, keine offiziellen Vertreter zum Fußball-Spektakel nach Russland zu schicken.

Die Länder sehen dies als Protest gegen die (Außen-)Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Deutschland hat einen solchen Boykott nicht angekündigt. Die Grünen fordern dies allerdings von der Bundesregierung.

• Gibt es bei der WM einen Video-Schiedsrichter? Und was sind die neuen Regeln?

Bei der WM 2018 wird – wie beispielsweise in der vergangenen Bundesligasaison – ein Videoschiedsrichter bei jedem Spiel zum Einsatz kommen. So können falsche Entscheidungen im Nachhinein korrigiert werden. Eine weitere Regelreform betrifft die Einwechslungen. Geht ein Spiel bei der WM 2018 in die Verlängerung, können Mannschaften auch noch ein viertes Mal wechseln – anstatt nur drei Wechselmöglichkeiten zu haben. Weitere Regeländerungen und Fakten haben wir in einem Video zusammengefasst:

WM 2018 in Zahlen

Diese Fakten muss jeder vor der WM 2018 wissen.
WM 2018 in Zahlen

• Sind Deutschland-Flaggen auf dem Balkon verboten?

Viele Fans werden zur Weltmeisterschaft wieder Nationalflaggen in der Wohnung oder auch außen am Haus präsentieren. Doch es gibt einige Regeln, die vor allem Mieter einhalten sollten. In einigen Fällen brauchen Mieter zum Beispiel eine Erlaubnis vom Vermieter für den eigenen WM-Schmuck. Welche Fälle gerade während der WM 2018 zu beachten sind, erklären wir hier.

• Was ist bei einem Autokorso zur WM 2018 erlaubt?

Bei der WM 2018 gelten dieselben Regeln für Autokorsos wie auch bei allen anderen Großereignissen. Vor allem gilt dabei in jedem Fall die Straßenverkehrsordnung (StVO). Ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft macht weder Ampeln überflüssig, noch die Anschnallpflicht. Während die Polizei dabei sehr streng ist, dürfte das Hupen bei einer Jubelfahrt nur selten zu einer Strafe führen.

• Wer singt den offiziellen WM-Song?

Der offizielle Sound zur Weltmeisterschaft in Russland kommt in diesem Jahr von Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi. Der Song heißt „Live It Up“. Nachhören können Sie den WM-Song auch bei uns . Das Lied reiht sich ein in eine Reihe von WM-Songs prominenter Interpreten. In den vergangenen Jahren waren die Sängerin Shakira oder Latino-Star Ricky Martin für den offziellen WM-Song verantwortlich. (ac)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.