Musik

Seeed sind zurück – Termine für neue Live-Tour 2019 stehen

Seeed beim „Peace x Peace“-Benefiz-Festival am 5. Juni 2016 in der Waldbühne in Berlin. 2019 wird die Band wieder auf der Bühne stehen.

Seeed beim „Peace x Peace“-Benefiz-Festival am 5. Juni 2016 in der Waldbühne in Berlin. 2019 wird die Band wieder auf der Bühne stehen.

Foto: imago stock&people / imago/Martin Müller

In den letzten Jahren waren Konzerte von Seeed rar. Doch im kommenden Jahr ist die Band wieder live zu sehen. Wir zeigen die Tourdaten.

Berlin.  Lange mussten sich die Fans in Geduld üben, nun werden sie belohnt: Seeed gehen wieder auf Tour. Was sich vor wenigen Tagen schon in den sozialen Medien abzeichnete, ist nun offiziell. Seeed spielen im nächsten Jahr 20 Konzerte in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz.

Live-Auftritte gibt es dann unter anderem in Berlin, Hamburg, Dortmund, Köln und Hannover. Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 9. Mai, um 10 Uhr.

Seeeds letztes Album stammt aus 2012

Die Band um Peter Fox war in den letzten Jahren kaum auf Bühnen zu sehen. Der letzte Auftritt, der auf der Homepage der Band erwähnt wird, datiert vom 23. Juli 2016. Das letzte Album („Seeed“), das in Deutschland wochenlang auf Platz eins der Charts lag, war 2012 erschienen.

Anfang März hatte Peter Fox, mit bürgerlichem Namen Pierre Baigorry, dem rbb bestätigt, dass die Band an neuen Songs arbeite. Man habe sich unter anderem mit Deichkind, Malky oder auch Sway Clarke im Studio getroffen, hieß es. Von einem neuen Album oder einer neuen Tour sprach der Musiker damals nicht. (ba/cho)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos