Oldenburg

Sexualstraftäter entfernt Fußfessel und flieht

Oldenburg. Ein 49-jähriger Sexualstraftäter aus Niedersachsen hat seine Fußfessel entfernt und sich nach Brandenburg abgesetzt. Erst nach gut 24 Stunden konnte der Mann in Nauen bei Berlin festgenommen werden, wie die Polizei mitteilt. Wie genau er sich seiner Fußfessel entledigte ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mann aus Oldenburg war vor kurzem aus der Haft entlassen worden und war mit diversen Auflagen belegt. Dazu gehörte neben dem Tragen einer Fußfessel auch, dass er sich regelmäßig bei der Polizei melden sollte.

Laut Polizei hatte er sich am Donnerstag einen Wagen für eine Probefahrt geliehen und nicht wieder zum Autohaus zurückgebracht. Daraufhin begann die Fahndung nach dem als gewalttätig und impulsiv geltenden Mann. Die Polizei hatte eine Gefahr für die Bevölkerung nicht ausgeschlossen. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde der Mann am Freitag in dem geliehenen Fahrzeug in Nauen festgenommen. Er kommt wohl erneut in Haft.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.