Festnahme

Bei Party randaliert – Polizei ermittelt gegen Kollegen

Ein Polizist soll bei einer Geburtstagsfeier in Krefeld Gäste attackiert und andere Beamte beleidigt haben. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Polizisten in Krefeld mussten einen ihrer Kollegen festnehmen, nachdem der auf einer Party heftig randaliert hatte. (Symbolfoto).

Polizisten in Krefeld mussten einen ihrer Kollegen festnehmen, nachdem der auf einer Party heftig randaliert hatte. (Symbolfoto).

Foto: imago stock&people / imago/Ralph Peters

Krefeld.  Nach einem heftigen Streit bei einer Geburtstagsfeier in Krefeld wird gegen einen Polizeibeamten ermittelt. Er soll als Gast bei der Feier am Samstagabend eine Frau so heftig zu Boden gestoßen haben, dass sie das Bewusstsein verlor. Anschließend habe der 49-Jährige versucht, einem anderen Gast ein Besteckmesser in den Bauch zu stoßen, berichtete die Polizei Mönchengladbach am Sonntag. Der Stich haben den 46-Jährigen jedoch verfehlt.

Erst als der 46-Jährige dem Polizisten eine Getränkeflasche auf den Kopf geschlagen hatte, konnte dieser überwältigt werden. Bei der Festnahme durch die Polizei habe der Mann seine Kollegen massiv beleidigt und bedroht, teilten die Sicherheitskräfte weiter mit. Nach seiner Vernehmung und einer Nacht im Polizeigewahrsam kam der Beamte wieder auf freien Fuß. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen