Verleihung

Digital Award: LeFloid rätselt über seinen YouTube-Erfolg

LeFloid, Julien Bam und Co. gehören zu den Nominierten des Goldene Kamera Digital Awards. Die Verleihung findet 2017 erstmals statt.

Für den Goldene Kamera Digital Award nominiert: Julien Bam, Alexander Giesecke und Nicolai Schork von TheSimpleClub und LeFloid (v.l.).

Für den Goldene Kamera Digital Award nominiert: Julien Bam, Alexander Giesecke und Nicolai Schork von TheSimpleClub und LeFloid (v.l.).

Foto: GOLDENE KAMERA/Steffen Jänicke

Berlin.  Dieses Jahr findet erstmals der Goldene Kamera Digital Award statt. Für diesen Anlass haben sich Moderator Steven Gätjen, Youtube-Star Joyce Ilg und Jan Böhmermanns Buddy William Cohn zu einem Roadtrip durch Berlin aufgemacht, um die Netz-Stars, die Nominierten für den Award, einzusammeln. Einige von ihnen werden die Show mit einer Goldtrophäe verlassen.

Fernsehen und Internet wachsen in der Show zum Digital Award zusammen – dennoch muss Joyce Ilg den Herren Gätjen und Cohn ab und zu Netznachhilfe geben. Die Schauspielerin startete im TV, ein eigener Youtube-Kanal kam erst später dazu. Heute profitiert sie von beiden Welten: „Ich drehe noch mehr fürs Fernsehen als vor meinem Youtube-Start, weil durch den Channel mehr Leute auf mich aufmerksam geworden sind und mit mir arbeiten wollen“, sagt die 33-Jährige.

Auch Netz-Reportagen sind nominiert

Wie viel Talent im Netz zu finden ist, wird bei einigen Zuschauern des klassischen TV sicher für Aha-Effekte sorgen: Auch Web-Reportagen sind nominiert, wie etwa das Projekt „Im Märkischen Sand“ über italienische Zwangsarbeiter in Brandenburg während des Zweiten Weltkriegs.

Wüssten die Millionen Follower, dass ihre Internetidole an den „Bushaltestellen“ am Gendarmenmarkt und am Spreeufer auf ihren Auftritt warten, wären wohl mehr Sicherheitsleute nötig: Julien Bam, LeFloid und The Simple Club sind nur einige von ihnen.

Die beliebtesten YouTuber hoffen auf den Digital Award und freuen sich über die Aufmerksamkeit: „Mein Team und ich wollen mit Qualität inspirieren. Deshalb freut es uns sehr, wenn es so gut ankommt, wofür wir seit Jahren die Nächte durcharbeiten“, sagt Youtube-Künstler Julien Bam.

„YouTube ist auch ein soziales Netzwerk“

Videoblogger LeFloid rätselt nach acht Jahren noch immer, warum er so erfolgreich wurde. Er ist überzeugt: „YouTube ist auch ein soziales Netzwerk. Deshalb solltest du dich, wenn du Content kreierst, auch als Teil der Community fühlen und im Austausch bleiben.“ Videos auf Abruf sind für YouTuber die Zukunft. Trotzdem lassen sich einige von ihnen – so ist zu hören – sonntags den „Tatort“ natürlich nicht entgehen.

Die Verleihung des Goldene Kamera Digital Awards wird am 18. Februar, um 21.55 Uhr, in ZDFneo und auf goldenekamera.de zu sehen sein. (GoKa/jei)