Rettungsaktion

Feuerwehr rettet eingebrochenes Pferd aus vereistem See

Bis zum Bauch stand ein Pferd im eiskalten Wasser, weil es auf einem vereisten See eingebrochen war. Die Feuerwehr musste es befreien.

Burgdorf.  Feuerwehrmänner als Pferderetter: Auf einem vereisten See in Burgdorf (Region Hannover) ist am Sonntagmorgen ein Pferd eingebrochen und ins Wasser gestürzt. Gerettet wurde das Tier von der Feuerwehr. Das Tier stand bis zum Bauch im eiskalten Wasser, wie die Feuerwehr in Burgdorf mitteilte.

Passanten beobachteten, dass das Tier die Einbruchstelle aus eigener Kraft nicht mehr verlassen konnte und riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte zerschlugen die Eisdecke mit Äxten. Mit einer Decke wärmten die Helfer das Pferd und führten es schließlich aus dem Wasser. Rund eine Stunde dauerte es, bis das Tier wieder am Ufer stand. (dpa)