Rock-Legende

Weltweit trauern die Musik-Fans um ihr Idol David Bowie

Weltweit herrscht bei den Musik-Fans Bestürzung über den Tod von David Bowie. Viele drücken in den sozialen Netzwerken ihre Trauer aus.

Ein Porträt von David Bowie an einer Wand in seinem Geburtsort Brixton. Fans haben Blumen niedergelegt.

Ein Porträt von David Bowie an einer Wand in seinem Geburtsort Brixton. Fans haben Blumen niedergelegt.

Foto: Andy Rain / dpa

London.  Weltweit herrscht Bestürzung über den Tod des britischen Rockmusiker David Bowie. Am Montag war bekannt geworden, dass Bowie am Sonntag wenige Tage nach seinem 69. Geburtstag an Krebs gestorben war.

Nachdem sein Tod bekanntgeworden war, drückten zahlreiche Fans ihre Trauer und Bestürzung in den sozialen Netzwerken aus. Besonders oft wurden Musikclips mit berühmten Songs des Rockmusikers geteilt, aber auch ein Kurzvideo mit 29 Illustrationen einer britischen Künstlerin.

Das GIF zeigt die optische Wandlungsfähigkeit Bowies und entstand bereits im vergangenen Jahr anlässlich Bowies 68. Geburtstag. Die Künstlerin Helen Green zeichnete den jungen David Jones (so sein Geburtsname) aus den 60er-Jahren,den androgynen Ziggy Stardust (1970er Jahre), Bowie mit wasserstoffblonden Haaren (1990er Jahre) und Bowie im Jahre 2014.


Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen