Moderatorin

Ramona Leiß zieht ins Dschungelcamp 2012

TV-Moderatorin Ramona Leiß will wieder ins Rampenlicht, auch wenn es unangenehm werden könnte. Die TV-Moderatorin geht in den Dschungel.

Eine weitere Kandidatin für das Dschungelcamp 2012 ist gefunden: Die TV-Moderatorin Ramona Leiß wird sich laut Bericht von "Bild" den Ekelprüfungen stellen. Die 54-Jährige ist als Moderatorin der "Knoff-Hoff-Show" und des ZDF-Fernsehgartens bekannt geworden. Ihr rollendes "R" ist ihr Markenzeichen, sie kommt gebürtig aus München.

Nach ihren Erfolgen in den 80er- und 90er-Jahren ging es für Leiß bergab. Das ZDF kündigte, der Schuldenberg wuchs auf 1,5 Millionen Euro, wie "Bild" berichtet. Seit 2005 sei sie jedoch schuldenfrei, sagte sie in einem Interview.

Leiß hat einen Sohn mit dem Medienmanager Fred Kogel. 2008 outete sie sich als lesbisch und bekannte sich zu ihrer Lebensgefährtin, mit der sie 2010 zusammengezogen ist. In den 80er-Jahren soll sie eine Beziehung mit der Schlagersängerin Hanne Haller gehabt haben.

Weitere Kandidaten für das Dschungelcamp sind die Momo-Darstellerin Radost Bokel und Brigitte Nielsen, Hollywood-Sternchen und Ex-Frau von Sylvester Stallone. "Bild" hatte berichtet, die 48-Jährige stelle sich für eine Rekordgage von 150.000 Euro ab dem 13. Januar den Ekelprüfungen.

Jetzt steht ihre Teilnahme jedoch in den Sternen. Die Promi-Website "TMZ" hatte berichtet, Nielsen habe sich bei einem Autounfall Verletzungen an Rücken und Hals zugezogen.