Schöne Stars

Johnny Depp zum "Sexiest Man Alive" erklärt

Johnny Depp, spätestens seit dem Film "Fluch der Karibik" ein Star, ist vom US-Magazin "People" zum "Sexiest Man Alive" gewählt worden. Nicht nur sein Äußeres zählte für die Jury: Sie befand, dass Depp gleichzeitig ein hingebungsvoller Familienvater sei, was ihn „noch liebenswerter" mache.

Foto: AFP

Hollywood-Star Johnny Depp ist zum zweiten Mal zum „Sexiest Man Alive“ gewählt worden. Der 46-jährige US-Schauspieler entthront damit seinen australischen Kollegen Hugh Jackman, dem die Ehrung des „People“-Magazins im vergangenen Jahr zuteilgeworden war. Depp (“Fluch der Karibik“), der mit der französischen Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis liiert und Vater von zwei Kindern ist, war bereits 2003 zum Mann mit dem größten Sexappeal gekürt worden. Vor ihm schafften es nur Brad Pitt, George Clooney und Richard Gere, den Titel zwei Mal zu ergattern.

Depp habe in Sachen Sinnlichkeit schon fast den Status einer Ikone, sagte „People“-Redakteurin Kate Coyne am Mittwoch. „Johnny Depp war vor zehn Jahren sexy. Er wird noch in zehn Jahren sexy sein. Er wirkt auf mehrere Frauengenerationen anziehend“, sagte Coyne im Fernsehsender CBS.

Depp schlug damit Konkurrenten wie Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal aus dem Rennen. Die Jury stellte zudem fest, dass Depp gleichzeitig ein hingebungsvoller Familienvater sei, was ihn „noch liebenswerter“ mache.

Letzter in der Liste der 15 erotischsten Männer des Jahres ist „Twilight“-Star Robert Pattinson.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen