Europas Monarchien

Das britische Königshaus

Foto: PA_Wire/PA_Photos

Die Königin

Königin Elizabeth II. aus dem Haus Windsor (geb. 1926) ist nicht nur Staatsoberhaupt Großbritanniens und Nordirlands, sondern repräsentiert als Oberhaupt des Commonwealth auch Kanada, Australien, Neuseeland, Jamaika, Papua-Neuguinea und andere ehemalige Kolonien. 1953 folgte sie ihrem Vater König George VI. auf den Thron. Während des Zweiten Weltkriegs wurde sie zur Automechanikerin ausgebildet. Sie ist verheiratet mit ihrem Cousin dritten Grades, Prinz Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh, der vor seiner Hochzeit Prinz Philippos Andreou von Griechenland und Dänemark hieß.

Der Thronfolger

Prinz Charles (geb. 1948) soll nach seiner Mutter König werden. Der Fürst von Wales, wie der Thronerbe traditionell genannt wird, war in erster Ehe mit Diana Spencer verheiratet, der Mutter seiner beiden Söhne William (geb. 1982) und Harry (geb. 1984). Nach dem Scheidung und dem Tod Dianas heiratete er 2005 seine langjährige Geliebte Camilla Parker-Bowles. Da das Paar nur zivil getraut werden konnte, darf sich Camilla nach Charles’ Thronbesteigung nicht Königin nennen, sondern nur „Fürstgemahlin“. Prinz William führt derzeit eine wechselhafte Beziehung mit der Unternehmertochter Kate Middleton, Prinz Harry ist seit seiner Trennung von Chelsy Davy wieder Single.

Die übrigen Verwandten

Zur königlichen Familie gehören ferner die Tochter der Queen, Prinzessin Anne (geb. 1950), und die beiden jüngeren Söhne Prinz Andrew (geb. 1960) und Prinz Edward. Andrew, Herzog von York, war mit Sarah Ferguson, genannt „Fergie“ verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr. Prinz Edward, Herzog von Wessex, heiratete 1999 die Unternehmerin Sophie Rhys-Jones, das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Queen Mum, die Königinmutter, starb 2002 im Alter von 101 Jahren.

Die Skandale

Kaum ein Königshaus schafft es so häufig in die Schlagzeilen wie die Windsors. Prinz Philip ist für seine Taktlosigkeit im Smalltalk bekannt. So sagte er etwa zum Präsidenten von Nigeria, der ihn in Landestracht begrüßte: „Sie sehen aus, als wollten Sie gleich ins Bett gehen.“

Prinz Harry macht öfters durch exzessiven Alkoholkonsum auf sich aufmerksam. Empört waren die Briten, als er zu einer Kostüm-Party in einer SS-Uniform erschien. Auf anderen Fotos ist er mit nacktem Oberkörper zu sehen, auf dem ein Bierglas festgesaugt ist.

Weiter zum spanischen Königshaus

Weiter zum dänischen Königshaus

Weiter zum belgischen Königshaus

Weiter zum niederländischen Königshaus

Weiter zum schwedischen Königshaus

Weiter zum norwegischen Königshaus

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen