Rekordjagd

Lady Gaga hat zehn Millionen Facebook-Freunde

Hoffentlich denkt sie an alle Geburtstage: Lady Gaga hat zehn Millionen Facebook-Freunde und damit den US-Präsidenten übertroffen. Nur einer hat noch mehr.

Lady Gaga (24) kann sich auf ihre Fans verlassen: Die Popdiva hat als erste lebende Person bei Facebook mehr als zehn Millionen sogenannte Freunde. Nach einem tagelangen Kopf-an-Kopf-Rennen zog die Sängerin damit an US-Präsident Barack Obama vorbei, der am Freitag 9,54 Millionen Facebook-Fans vorweisen konnte, berichtete „Usmagazine.com“.

Der vor einem Jahr gestorbene Sänger Michael Jackson hat bei dem sozialen Netzwerk im Web mehr als 14 Millionen Anhänger. Mit seinen Facebook-Freunden kann man Mitteilungen austauschen, sich verabreden und über Aktuelles auf dem Laufenden halten.

Lady Gaga bedankte sich am Freitag in einer kurzen Videobotschaft bei all den „kleinen Monstern auf Facebook“, die ihr zu dem Rekord verholfen haben. „Ich liebe euch alle“, tönte die Sängerin. „Loggt euch als Freunde ein“, forderte sie ihre Zuhörer auf. Lady Gaga ist derzeit in Nordamerika mit ihrer „Monster Ball“-Tour unterwegs.

Dies ist der zweite kleine Triumph für die Sängerin in dieser Woche. Zuvor hatte es Lady Gaga auf die jährliche „Celebrity 100“- Liste des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“ geschafft. Dort belegte sie hinter Talkmasterin Oprah Winfrey, Sängerin Beyoncé Knowles und „Avatar“-Regisseur James Cameron den vierten Platz. Zu verdanken hat sie das einem Jahreseinkommen von rund 62 Millionen Dollar und ihrer Popularität in den Medien. Bei der Rangfolge spielen neben dem Verdienst auch Auftritte im Fernsehen, Magazin-Titelbilder und die Internet-Präsenz eine Rolle.