Acht Tote bei Massaker in Restaurant

Rund ein Dutzend Bewaffnete haben in einem Restaurant der nordmexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez acht Menschen erschossen. Wie die Polizei des Staates Chihuahua mitteilte, kamen die Angreifer am späten Freitagabend in drei Fahrzeugen zu dem Restaurant. Sie ging zu einer Gruppe, die dort saß und eröffneten das Feuer. Festnahmen gab es zunächst keine. Erst wenige Tage zuvor waren in der Stadt auf einem Fußballfeld sieben Leichen entdeckt worden. Es waren die bislang letzten Toten in einer Serie von Gewalttaten, die in Ciudad Juarez an der Grenze zu den USA schon Hunderte das Leben gekostet hat. Der Drogenhandel gilt als Hauptgrund für die zahlreichen Verbrechen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen