Schauspielerin

Veronica Ferres und ihr Ehemann trennen sich

Foto: dpa

Die deutsche Schauspielerin Veronica Ferres ("Das Superweib") hat sich von ihrem Ehemann, dem Filmproduzenten Martin Krug, getrennt. Beide geben ihrer Ehe keine Zukunft mehr. Ferres und Krug erklären, was sie auseinander gebracht hat und wer sich künftig um die gemeinsame Tochter kümmert.

Die Schauspielerin Veronica Ferres und ihr Mann Martin Krug haben sich nach siebeneinhalb Jahren Ehe getrennt. „Nach langen Überlegungen, nach vielen Gesprächen und auch nach vielen Stunden gemeinsamen Schweigens sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir ein Paar, aber kein Ehepaar mehr sind“, erklärten die beiden der „Bild“-Zeitung.

Von Scheidung sei noch keine Rede, aber: „Trotz aller ehrlichen Bemühungen hat unsere Ehe keine Zukunft mehr“, sagte Ferres dem Blatt. Kennen Sie die Welt der Promis?

Zu den Trennungsgründen erklärte das Paar der „Bild“-Zeitung: „Vielleicht waren wir zu viel für andere da und hatten zu wenig Zeit für uns selbst.“ Das Sorgerecht für ihre siebenjährige Tochter Lilly wollen die 43-jährige Ferres und ihr 50-jähriger Ehemann nach der Trennung gemeinsam tragen.

„Unsere Tochter ist unser beider Ein und Alles. Mit dieser schönsten Verbundenheit, die es gibt, werden wir unser ganzes Leben freundschaftlich und verantwortungsvoll handeln“, erklärten beide laut Bericht weiter.

Beruflich wollen die Schauspielerin („Das Superweib“, „Das Wunder von Berlin“) und ihr Mann weiterhin verbunden bleiben. Ab Frühjahr 2009 wird die Verfilmung des Amelie-Fried-Bestsellers „Rosannas Tochter“, ein Projekt der gemeinsamen Produktionsfirma Bella Vita Film, realisiert. Die Marketing-Agentur „Krug Mediapool“ in München vertritt zudem auch künftig Ferres' Interessen im Bereich Werbung.

Ihren letzten gemeinsamen Auftritt hatten Krug und Ferres vor knapp zwei Wochen in Südafrika, als beide ein neues Camp ihres Vereins „Power Child“ eröffneten, einer Einrichtung für sexuell missbrauchte Kinder. Auch bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises am 11. Oktober wurden beide noch zusammen gesehen. Ferres dreht derzeit in Südafrika den ZDF-Film „Gesang der Wale“.

( AFP/oht )