Freitag: Klassik

Christoph Hagel bringt Mozarts "Titus" ins Bode-Museum

Nach "Apollo und Hyacinth" und "Orpheus und Eurydike" präsentiert Opernregisseur Christoph Hagel nun seine dritte Produktion im Bode-Museum, "Titus" von Wolfgang Amadeus Mozart. Rom 79 n. Chr.: Die römische Edeldame Vitellia liebt fanatisch den jungen Kaiser Titus. Als er sie zurückweist, beauftragt die Verschmähte den Höfling Sesto, Titus zu töten.

Bode-Museum, Premiere 20.30 Uhr, Tel. 01805/39 53. Bis 6. Dez.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.