Hohenschönhausen

Ausstellung: "mo-no-chrom" von Christiane Conrad

Die Berliner Künstlerin Christiane Conrad beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der monochromen Malerei. Die Arbeiten, die sie im Mies van der Rohe Haus ausstellt, sind speziell für dieses Haus entstanden.

Dabei hatte sie die ganze Anlage im Blick. Das lässt sich daran gut erkennen, dass Christiane Conrad versucht, den einzelnen Räumen auf der Basis blau einen Charakter zu verleihen, so als würde die Gesamtatmosphäre der Einrichtung am Obersee, mit ihrem Garten und auch dem Himmel widergespiegelt. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Mies van der Rohe Haus, Oberseestr. 60, Di-So11-17 Uhr, Tel. 97 00 06 18. Noch bis 16. Januar 2011

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.