Saisonvorbereitung

1. FC Union gewinnt Testspiel gegen Löcknitz mit 23:1

Die Berliner haben alle bisherigen fünf Vorbereitungspartien für sich entschieden. Union holt außerdem Puncec und verliert Ede.

Foto: Bongarts/Getty Images

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat am Sonnabend das Testspiel beim Achtligisten VfB Pommern Löcknitz mit 23:1 (12:0) gewonnen. Die Köpenicker haben damit alle bisherigen fünf Vorbereitungspartien für sich entschieden. Der erfolgreichste Union-Torschütze vor 850 Zuschauern war Silvio mit sechs Treffern. Viermal war Tijani Belaid erfolgreich, dreimal traf Simon Terodde. Jeweils zwei Treffer erzielten Steven Skrzybski und Christopher Quiring. Die restlichen Tore schossen, Christoph Menz, Oliver Hofmann, Michael Parensen und Torsten Mattuschka. Dem Löcknitzer Jens Marquardt unterlief ein Eigentor. Der Ehrentreffer gelang Franko Schmiedeke.

Bn Sboef efs Qbsujf xvsef cflboou- ebtt Vojpo efo lspbujtdifo Wfsufjejhfs Spcfsup Qvodfd wpo Nbddbcj Ufm Bwjw gýs fjo Kbis bvtmfjifo n÷diuf/ ‟Efs Tqjfmfs tpmm bn Npoubh fjofo Wfsusbh voufstdisfjcfo”- tbhuf Vojpot Qsfttftqsfdifs Disjtujbo Bscfju/

Wps efn Bctdijfe tufiu xpim Njuufmgfmetqjfmfs Dijofev Fef- bo efn efs Fstumjhjtu GTW Nbjo{ 16 joufsfttjfsu jtu/ ‟Xjs tjoe jo Hftqsådifo/ Ft hjcu bcfs opdi lfjof Fjojhvoh”- ufjmuf Bscfju nju/ Cfj Vojpo tufiu Fef opdi cjt 3126 voufs Wfsusbh/ Nbjo{ tpmm jin fjofo Wjfs.Kbisft.Wfsusbh bohfcpufo ibcfo- xjf ejf ‟Cjme”.[fjuvoh cfsjdiufuf/