Berlin. Lukebakio ist eine der wenigen Konstanten bei Hertha BSC. Vor dem Spiel gegen Köln muss der Belgier aber einen Rückschlag verkraften.

Für Dodi Lukebakio sind es gerade unbefriedigende Tage. Erst reichte sein Tor gegen den VfB Stuttgart nicht, um Hertha BSC wenigstens einen Punkt zu bescheren. Dann verpasste der Flügelspieler des Berliner Fußball-Bundesligisten am Donnerstag den direkten Sprung in den WM-Kader seines Landes. Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez nominierte stattdessen den noch verletzten Romelu Lukaku.