DFB-POKAL

Hertha muss zum VfB Eichstätt, Union nach Halberstadt

DFB-Pokal: Energie Cottbus empfängt Titelverteidiger Bayern München, Viktoria 1889 spielt gegen Zweitligist Bielefeld.

Trainer Niko Kovac und der FC  Bayern haben den DFB-Pokal im Finale im Olympiastadion im Mai gegen Leipzig gewonnen

Trainer Niko Kovac und der FC Bayern haben den DFB-Pokal im Finale im Olympiastadion im Mai gegen Leipzig gewonnen

Foto: Foto: Balk / dpa

Zwei lösbare Aufgaben haben die Berliner Bundesligisten in der ersten Runde im DFB-Pokal erhalten. Nia Künzer­, Weltmeisterin von 2003, zog bei der Auslosung für Hertha BSC den Bayern­-Regionalligsten VfB Eichstätt. Der 1. FC Union reist zu Nordost-Regionalligist Germania Halberstadt. Der FC Viktoria 1889 hat ein Heimspiel gegen Zweitligisten Arminia Bielefeld. Gespielt wird die erste Runde zwischen dem 9. und 12. August.

Hertha-Gegner Eichstätt muss umziehen, da die eigene Arena über lediglich 2090 Plätze verfügt. Sportlich hat der VfB die vergangene Saison als Zweiter der Bayern-Regionalliga abgeschlossen und startet erstmals im DFB-Pokal. Als Ausweichstandort kommt das 27 Kilometer entfernte Ingolstadt in Frage. „Eichstätt spielt in der Regionalliga Bayern­ eine gute Rolle“, sagte Hertha-Manager Michael Preetz. „Aber natürlich fahren wir dorthin, um eine Runde weiterzukommen­!“

Halberstadt freut sich auf Union

Halberstadt, im Harzvorland gelegen, hatte die Regionalliga-Saison auf Platz acht beendet. Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim Bundesliga-Aufsteiger Union, sagte: „Ich freue mich über das Los, weil regionale Duelle immer einen besonderen Reiz haben. Wir gehen natürlich als Favorit in die Partie und werden die Aufgabe sehr ernst nehmen. Es unser Anspruch, im ersten Pflichtspiel der Saison eine gute Leistung abzuliefern und in die nächste Runde einzuziehen.“ Erik Hartmann, Präsident von Halberstadt, sagte: „Ich stand am Grill, als uns das Los beschert wurde. Es gibt nichts Schöneres, als einen ostdeutschen Erstligisten mit großer Tradition in der ersten Pokalrunde herauszufordern.“ Der FC Viktoria hatte sich im Berliner Finale gegen Tennis Borussia (1:0) für die Hauptrunde qualifiziert und trifft nun auf Arminia Bielefeld mit seinem Trainer Uwe Neuhaus.

Kevin Großkreutz empfängt Borussia Dortmund

Energie Cottbus bekam Titelverteidiger FC Bayern München zugelost, Atlas Delmenhorst ein Derby gegen Werder Bremen. Borussia Dortmund trifft beim KFC Uerdingen auf Ex-Profi Kevin Großkreutz, der via Instagram schrieb: „Ich spiele nicht nur gegen Freunde, sondern gegen meine Familie. ️Ich werde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten­ Sekunde genießen.“