Verletzung

Herthas Vladimir Darida verpasst den Saisonstart

Nach Stürmer Davie Selke fällt auch Mittelfeldmotor Vladimir Darida länger aus. Hertha-Trainer Pal Dardai reagiert nicht glücklich.

Vladimir Darida (l.), hier im Duell mit Kölns Leonardo Bittencourt, wird Hertha zum Saisonbeginn fehlen

Vladimir Darida (l.), hier im Duell mit Kölns Leonardo Bittencourt, wird Hertha zum Saisonbeginn fehlen

Foto: Stuart Franklin / Bongarts/Getty Images

Berlin.  Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss nach Davie Selke zum Saisonstart auch ohne Vladimir Darida auskommen. Wie die Berliner am Sonntag mitteilten, muss der Tscheche wegen einer Anfang Juli erlittenen Verletzung komplett mit dem Training aussetzen. Im ersten Testspiel der Vorbereitung in Stahnsdorf hatte sich Darida bei einem Zweikampf das Knie verdreht und sich dabei ein Kochenmarksödem zugezogen. Die reduzierte Belastung habe nicht den gewünschten Erfolg gebracht, hieß es in einer Mitteilung. Wie lange der Mittelfeldspieler ausfallen wird, ist noch unklar.

Hertha-Trainer Pal Dardai reagierte nicht glücklich auf die Nachricht. „Der Ausfall schmerzt, da uns mit Vladi zum Saisonstart ein wichtiger und erfahrener Spieler fehlen wird. Ich hatte schon zuletzt so eine Ahnung, da er ein Spieler ist, der einiges aushalten kann. Aber Vladi ist ein Kämpfer. Ich hoffe, dass er möglichst bald zurückkehrt“, sagte der Coach nach der 2:3-Testspiel-Niederlage tags zuvor bei Atalanta Bergamo.

Mehr Verantwortung für Talent Arne Maier

Schon in der Vorsaison war der Nationalspieler wegen einer Knie-Arthroskopie länger ausgefallen, kam in der Bundesliga nur auf 21 Einsätze. In seiner Abwesenheit spielte sich allerdings Talent Arne Maier in den Vordergrund. Neben dem 19-Jährigen verfügt Hertha über diverse Option, um den Ausfall zu kompensieren - die Defensivvarianten Per Skjelbred und Fabian Lustenberger sowie als offensive Lösungen Ondrej Duda und Valentino Lazaro.

Davie Selke erholt sich derweil von seiner Operation am Dienstag. Der 23 Jahre alte Angreifer hatte sich im Trainingslager bei einem Zusammenprall mit Teamkollege Salomon Kalou einen Pneumothorax zugezogen. Dabei sammelt sich Luft im Brustkorb an, was zum Zusammenfallen eines Lungenflügels führen kann. Im Fall von Selke war das aber nicht passiert.