Handball

Füchse holen Handball-Legende Kretzschmar

Handball-Legende Stefan Kretzschmar wird neuer Vorstand Sport bei den Füchsen und will die Berliner zu einem Spitzen-Klub machen.

Ein starkes Team bei den Füchsen: Stefan Kretzschmar (r.) und Bob Hanning.

Ein starkes Team bei den Füchsen: Stefan Kretzschmar (r.) und Bob Hanning.

Foto: Maurizio Gambarini / FUNKE FotoServices

Berlin. Damit hätte wohl kaum jemand gerechnet. „Stefan Kretzschmar zu den Füchsen Berlin, wer hätte das vor einigen Monaten gedacht? Ich auch nicht“, sagte Kretzschmar am Sonntag. Nun aber ist sie perfekt. Die Überraschung, die Handball-Deutschland elektrisiert. Kretzschmar übernimmt ab dem 1. Januar 2020 beim Berliner Bundesligisten den Posten des Vorstands Sport, wie die Füchse vor dem ersten Heimspiel der Saison verkündeten.

„Das ist eine Personalie, die uns hoffentlich im Laufe der nächsten vier Jahre dahin bringt, wo wir als Füchse Berlin hinwollen“, sagte Geschäftsführer Bob Hanning, der den 218-maligen Nationalspieler im Sommer zurück in seine Heimatstadt gelockt hatte, nachdem bekannt wurde, dass Kretzschmar als Aufsichtsratsmitglied beim SC DHfK Leipzig aufhört. Gemeinsam wollen sie die Berliner nun zu einem absoluten Top-Klub machen. „Mein Ziel ist es, aus den Füchsen eine Mannschaft zu machen, die dauerhaft in der Champions League vertreten ist“, sagte Kretzschmar.

Kretzschmar tritt die Nachfolge von Volker Zerbe an

Der 46-Jährige wird als Vorstand Sport für die Kaderzusammenstellung zuständig sein, die Kommunikation leiten und auch in Sponsoringfragen der Ansprechpartner sein. „Er wird federführend den Leistungssport leiten“, sagte Hanning. Kretzschmar tritt damit die Nachfolge von Volker Zerbe an, der ab September Leiter der Geschäftsstelle wird.

„Ich habe das Gefühl, nach Hause zu kommen“, sagt Kretzschmar, der in Hohenschönhausen zur Schule gegangen ist, im Internat gelebt hat und in der Hauptstadt groß geworden ist. „Da schließt sich jetzt ein Kreis“, sagte Manager Hanning mit einem seligen Lächeln im Gesicht.

Der 46-Jährige bleibt Sky-Experte

Mit der Zusammenarbeit mit Handball-Legende Kretzschmar will Hanning einer Stagnation vorbeugen, die sich in den vergangenen Monaten bei den Füchsen eingeschlichen hat. Den Weg nach oben, den wollen sie weiter gehen. „Wir wollen jetzt neue Impulse, neue Reize setzen“, sagte auch Füchse-Präsident Frank Steffel.

Eines aber bleibt unverändert. Der eigene Nachwuchs wird wesentlicher Bestandteil der Füchse-Philosophie bleiben. „Ich hoffe, dass wir hier eine fruchtbare Zeit haben werden“, sagte Kretzschmar, der weiterhin als TV-Experte bei Sky arbeiten wird, aber keine Spiele mehr der Füchse kommentieren wird.