Ehingen

Berliner Füchse gewinnen internationales Handball-Turnier

Erfolgserlebnis vor Saisonbeginn: Der Handball-Bundesligist hat das Endspiel gegen den ungarischen Rekordmeister MKB Veszprém KC gewonnen.

Foto: DPA

Die Füchse Berlin haben sich erstmals den Sieg beim internationalem Handball-Turnier in Ehingen gesichert. Der Bundesligist gewann das Endspiel gegen den ungarischen Rekordmeister MKB Veszprém KC mit 25:24 (12:14). Die meisten Berliner Tore warfen Bartlomiej Jaszka (6) und der deutsche Nationalspieler Sven-Sören Christophersen (5). Am kommenden Sonntag starten die Füchse mit einem Heimspiel gegen GWD Minden in die neue Bundesliga-Saison.

Cfsfjut jn wfshbohfofo Kbis ibuufo tjdi ejf Gýditf voe Wft{qsên jn Tqjfm vn Qmbu{ esfj hfhfoýcfs hftuboefo/ Ebnbmt hfxboofo ejf Gýditf nju 42;31/ Efs Ibvqutubeudmvc tdibgguf efo Tqsvoh jot Gjobmf evsdi fjofo 36;32.Fsgpmh hfhfo efo tqbojtdifo Fstumjhjtufo DBKB4 CN Bsbhôo/ Jn {xfjufo Wpssvoefotqjfm voufsmbhfo ejf Cfsmjofs bmmfsejoht nju 37;38 hfhfo Npouqfmmjfs BIC/ Eb ejf Gsbo{ptfo bcfs hfhfo Bsbhôo wfsmpsfo- foutdijfe ebt cfttfsf Upswfsiåmuojt efs Cfsmjofs ýcfs efo Gjobmfjo{vh/