Eishockey

Eisbären-Manager Lee verpflichtet kanadisches Duo

Mit Mark Katic und Matt Foy holt er zwei NHL-erfahrene Akteure nach Berlin. Einer will sich entwickeln, der andere zurückkommen.

Foto: DAPD

Katic kommt von den Bridgeport Sound Tigers aus der nordamerikanischen Profiliga AHL und verstärkt die Verteidigung. Sein Landsmann Foy, der zuletzt für die Stockton Thunder aus der drittklassigen ECHL aktiv war, soll im Sturm Akzente setzen.

„Mark Katic ist ein guter Schlittschuhläufer, der als Verteidiger vor allem offensive Stärken besitzt. Er hatte eine Chance, in der Organisation der New York Islanders zu bleiben, hat sich aber für die Eisbären entschieden, um sich weiter zu entwickeln“, erklärte Eisbären-Manager Peter John Lee die Ambitionen des 23 Jahre alten Kanadiers (1,78 m groß und 82 kg schwer), der in der abgelaufenen Saison bereits elf Mal für die Islanders in der NHL auf dem Eis stand.

Zugänge werden Anfang August in Berlin erwartet

Noch mehr Erfahrung in der besten Liga der Welt hat Foy (1,88 m groß und 99 kg schwer): Der 29-Jährige absolvierte zwischen 2005 und 2008 immerhin 56 Spiele für die Minnesota Wild. „Matt Foy ist ein großer durchsetzungsfähiger Stürmer, der Tore schießen kann und gut Schlittschuh läuft. Er hat verletzungsbedingt schwere Zeiten hinter sich, will aber wieder auf das Level zurück, das ihm ermöglichte, in der NHL zu spielen“, sagte Lee.

Beide Zugänge werden Anfang August in Berlin erwartet, das erste Heimspiel absolvieren sie dann am 17. August bei der European Trophy gegen den HC Pilsen.