Abstimmung

Wer wird Berlins bester Nachwuchssportler im Oktober?

| Lesedauer: 4 Minuten
Lida Hensel in ihrem Element

Lida Hensel in ihrem Element

Foto: privat

Wir stellen regelmäßig sportliche Talente aus Berlin vor. Hier sind unsere Kandidaten. Stimmen Sie ab!

Linda Hensel (Segeln, 18)

Berlin. Grund der Nominierung: Linda hat bei der U19 Weltmeisterschaft im ILCA 6 die Silbermedaille gewonnen.

Trainer: Olaf Koppin (Berliner Landestrainer) und Franziska Goltz (Bundesnachwuchstrainerin)

Schule: Flatow Oberschule - Eliteschule des Sports

Verein: Verein Seglerhaus am Wannsee und Freie Vereinigung der Tourensegler Grünau 1898

Segeln (olympische Bootsklasse: ILCA 6) seit: 2010

Bisherige sportliche Erfolge:

  • ab 2018 im ILCA 4, der "Einsteigerbootsklasse"
  • 2018: Berliner Jugendmeisterin
  • 2018: 1. Mädchen bei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft
  • 2018: 1. Mädchen Kieler Woche ILCA
  • 2019: Wechsel in die olympische Bootsklasse ILCA 6
  • 2020: 3. Platz U17 Europacup Polen
  • 2020: 1. Platz U17 und U19 Europacup Warnemünde
  • 2020: 1. Mädchen U19 Kieler Woche
  • 2021: 13. Platz U19 Weltmeisterschaft und 5. Platz U18
  • 2022: 1. Platz U19 und 2. Platz U21 Europacup Polensa
  • 2022: Vizeweltmeisterin U19 ILCA 6

Hobbys: Als Kind haben mir meine Eltern ermöglicht, viele verschiedene Hobbys und Sportarten auszuprobieren. So habe ich Ballett und Segeln für mich entdeckt. Als beides immer zeitintensiver wurde, musste ich mich entscheiden und die Wahl fiel auf das Segeln. Das Trainingspensum im Segeln wird von Jahr zu Jahr immer mehr, sodass ich jetzt keine Zeit mehr habe, eine zweite Sportart leistungsmäßig zu betreiben. Jedoch fahre ich gern und viel Rennrad. Das ist ein guter Ausgleich zum Segeln und ich versuche jährlich mit dem Snowboard auf die Piste zu kommen.

Sportliche Ziele: Wie wahrscheinlich viele Sportler, habe auch ich den Traum von Olympia. Aber das liegt noch in weiter Zukunft. Ab dem nächsten Jahr starte ich in der Altersklasse U21. Da gilt es erstmal, sich zu etablieren und gut anzukommen. Trotzdem hoffe ich natürlich auf einige Erfolge! Auch der Schritt in den Seniorenbereich steht dann an. Dafür muss ich mich auf die nächste Saison 2023 gut vorbereiten und im Winter viel trainieren. Sowohl Segeln als auch Athletik stehen auf dem Trainingsprogramm.

Lebensmotto: Es gibt drei Möglichkeiten: aufgeben, nachgeben oder alles geben. oder: Winners never quit, quitters never win.

Hier abstimmen

Krystian Liwocha (Judo, 18)

Grund der Nominierung: Krystian hat bei dem diesjährigen European Youth Olympic Festival (EYOF) im slowakischen Banska Bystrica in der Gewichtsklasse bis 66 kg den 7. Platz belegt.

Trainer: Frank Möller, Winston Gordon

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Verein: TSV-Rudow

Judo seit: 2014

Bisherige sportliche Erfolge:

  • 7. Platz EYOF 2022
  • Deutscher Meister 2021
  • 5. Platz European Cup Teplice 2021
  • 2. Platz Bremen Masters
  • Vizedeutscher Meister 2020

Hobbys: Freunde treffen, Fußball verfolgen

Sportliche Ziele: 2021: Deutscher Meister U21; Sichtungsturnier Mannheim gewinnen Zukunft: Olympiasieger, Weltmeister

Lebensmotto: Nach der Erschwernis folgt die Erleichterung

Hier abstimmen

Lotti Hubert (Wasserspringen, 17)

Grund der Nominierung: Lotti hat bei der Jugendeuropameisterschaft in Bukarest den Wettbewerb vom 3m-Brett gewonnen. Außerdem hat Sie im Wettbewerb vom 1m-Brett den 2. Platz belegt.

Trainer: Michel Annas

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Verein: Berliner TSC

Wasserspringen seit: 2011

Bisherige sportliche Erfolge:

  • 2fache Jugendeuropameisterin vom 3-Meter-Brett
  • Vizejugendeuropameisterin vom 1-m-Brett

Hobbys: shoppen, backen, kochen

Sportliche Ziele: Teilnahme an WM, EM

Hier abstimmen

Vitus Thieke (Moderner Fünfkampf, 14)

Grund der Nominierung: Vitus war bei den Europameisterschaften der U17 sehr erfolgreich. Im Einzelwettbewerb, welcher als Dreikampf ausgetragen wurde, konnte er den 7. Platz sichern. Gemeinsam mit Sofian Smaili gab es außerdem noch Platz 3 im Team der Männer.

Trainer: Ronja Steinborn, Clara Cesarini, Peter Deutsch und Udo Wagner

Schule: Eliteschule des Sports im Olympia Park.

Verein: Spandau 04

Moderner Fünfkampf seit: der 3. Klasse

Bisherige sportliche Erfolge:

  • EM Bronze Medaille bei der Männerstaffel in Krakau
  • 7. Platz bei der EM
  • Goldmedaille bei der Deutschen Meisterschaft U17 im Dreikampf
  • durfte bei der WM in Italien der Fahnenträger sein.

Hobbys: Fahrrad fahren und in den Wald gehen, um Tiere zu beobachten

Sportliche Ziele: nächstes Jahr bei der EM unter die Top 3 kommen und nächstes Schuljahr ein gutes MSA zu machen.

Lebensmotto: Alles, was dich nicht umbringt, macht dich stärker. / Life begins at the end of your compfort Zone. (Fritz Meinecke

Hier abstimmen

( BM )