Abstimmung

Wer wird Berlins bester Nachwuchssportler im Februar?

Wir stellen regelmäßig sportliche Talente aus Berlin vor. Hier sind unsere Kandidaten für den Monat Februar. Stimmen Sie ab!

Arthur Mai

Arthur Mai

Arthur Mai (Eiskunstlauf)

Grund der Nominierung:

Arthur holte bei dem DJM (U 15) in Mannheim den Titel.

Arthur, 14 Jahre

Trainerin: Manuela Machon

Schule: Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule

Eiskunstlauf seit: ca. 11 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

Sieg bei der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft und somit Deutscher Meister der Kategorie Nachwuchs Jungen (B)am 14.12.19 mit 115,69 Punkten *), Silber beim Großen Berliner Bären am 03.11.19 mit 107,37 Punkten *), Sieg beim Zwingerpokal in Dresden am 20.10.19, Sieg beim Ruhr-Cup in Essen am 06.10.19, Sieg bei der Offenen Sächsischen Meisterschaft in Chemnitz am 27.01.19*), Sieg bei der Offenen Thüringer Meisterschaft in Erfurt am 17.11.18 DEU-Nachweiswettbewerb

Hobbies: In meiner Freizeit arbeite ich als Synchronsprecher, das ist fast wie ein Hobby. :-)

Sportliche Ziele: Ich möchte weiterhin zu den besten deutschen Einzelläufern meiner Kategorie gehören und die Bundeskadernorm erreichen.

Lebensmotto: "Wenn dein Kopf sagt, du kannst nicht mehr, höre nicht drauf, dein Körper weiß es besser." (Zitat von Patrick Addeo, meinem ehemaligen Trainer).

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Johanna Schikora (Finswimming)

Grund der Nominierung:

Johanna erschwamm sich den ersten Platz beim Weltcupfinale in Poznan und stellte dabei einen neuen Jugendweltrekord über 800m auf.

Johanna, 18 Jahre

Trainer: Volko Kucher

Schule: Otto-Nagel-Gymnasium

Finswimming seit: ca. 7 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

zweifache Jugendweltrekordhalterin über 800 m und 1500 m

- 2019: Jugendweltrekord über 800 m beim Weltcupfinale in Poznan, Jugendweltmeisterin über 400 m und 1500 m in Sharm El Sheikh (Ägypten), Vizeeuropameisterin über 400 m in Ioannina (Griechenland), Siegerin der Gesamtweltcupwertung, Silber über 800 m in Sharm El Sheikh, Bronze über 800 m und 1500 m in Ioannina

Hobbies: Finswimming, Klavier spielen, Nachhilfe geben

Sportliche Ziele: Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Tomsk 2020, Teilnahme an den World Games in Birmingham 2021, alle möglichen Bestzeiten und Rekorde, die ich nicht weiter verraten möchte ;)

Lebensmotto: Nur wenn du alles gegeben hast, kannst du dir nichts vorwerfen.


Hier abstimmen

_____________________________________________________________


Kian-Yu Oei (Badminton)

Grund der Nominierung:

Kian sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Mülheim/Ruhr den Titel im Einzel.

Kian-Yu Oei, 16 Jahre

Trainer: Kay Witt

Schule: SLZB

Badminton seit: ca. 11 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 1. Platz Einzel Polish U17 (2019), 2. Platz Doppel Polish U17, Czech U17, Belgium U17, German U17 (2019), 1. Platz Doppel Belgium Junior (2019), 1. Platz Mixed German U17 (2019), Deutscher Meister Einzel, Doppel U17 (2019)

Hobbies: meine Sportart, Kochen, ansonsten bleibt nicht allzu viel Zeit für andere Hobbys, außer mit Freunden treffen etc..

Sportliche Ziele: weiterhin Freude am Sport haben, Medaille JEM,Olympiateilnahme

Lebensmotto: Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen.


Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Pauline Pfeif (Wasserspringen)

Grund der Nominierung:

Pauline errang bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Erwachsenen in Berlin den Vizemeistertitel vom Turm.

Pauline Pfeif, 17 Jahre

Trainer: Igor Gulov

Schule: SLZB

Wasserspringen seit: 12 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- mehrfache Berliner Meisterin, 2018/2019 DM: offene Klasse 2 x 2. Platz Turm 10m, DMM /Kürpokal 1. Platz u. 2. Platz Turm 10m, DM A/B Jugend Rostock 1. Platz u. 2 x 1. Platz Turm 10m

Hobbies: Musik hören, lesen und Freunde treffen.

Sportliche Ziele: Olympiade 2020 und 2024

Lebensmotto: Stop wishing, start doing!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________